Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Airport: Segelflieger dürfen wieder abheben
Lokales Lübeck Airport: Segelflieger dürfen wieder abheben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 01.09.2014
Flugschüler Nico Voß (17) kann wieder abheben. Quelle: Wagner
St. Jürgen

„Wir können wieder uneingeschränkt fliegen“, freut sich Geschäftsführer Joachim Häusler. Für den Verein ist diese neue Übergangsregelung „ein Bekenntnis, dass wir bleiben dürfen“. Häusler kündigt an: „Wir wollen dieses zarte Pflänzchen pflegen.“

Hintergrund: Der Aero Club mit 150 Mitgliedern durfte zwei Monate nicht ab Blankensee fliegen, denn der Pachtvertrag zwischen dem Flughafen und dem Club war zum 30. Juni ausgelaufen. Auf eine Nutzungsvereinbarung konnten sich beide Parteien nicht verständigen. In dieser Zeit steckte der Airport in einer Übergangsphase, denn die insolvente Yasmina Flughafenmanagement GmbH betrieb den Airport bis Ende Juli, am 1. August stieg dann PuRen ein. Jetzt möchten die Segelflieger einen langfristigen Pachtvertrag mit dem Airport-Besitzer aushandeln.

Am Wochenende 20./21. September wollen die Segelflieger mit den Lübeckern feiern, dass sie weiterhin ab Blankensee fliegen dürfen. Weitere Informationen zu dem Fest werden im Internet unter www.acvl.de veröffentlicht.

jvz