Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Video: So war der Besuch vom RTL-Bachelor im Luv-Center
Lokales Lübeck Video: So war der Besuch vom RTL-Bachelor im Luv-Center
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 13.04.2019
Divine Lutr genießt beim fünften Jubiläum im Luv Shopping-Center „ihren“ Moment mit Stargast Andrej Mangold. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Anzeige
Kücknitz

Noch zehn Minuten, dann sehen sie ihren Lieblings-Fernsehstar: Aufgeregt stehen Divine Lutr (17) und Aicha Modjissola (17) zwischen rund 150 meist jungen Frauen und warten geduldig auf ihren Moment mit „Bachelor“ Andrej Mangold. Der Rosenkavalier aus der jüngsten Staffel der Fernsehserie ist der Stargast beim Jubiläum des Luv Shopping-Centers und Ikea. Seit fünf Jahren gibt es das Einkaufsparadies in Dänischburg schon. Dafür haben sich die Geschäfte ein buntes Event ausgedacht.

Lässige Erscheinung

Weißes T-Shirt, Khakihosen: Andrej Mangold verströmt eine natürliche Lässigkeit. Trotz seines eng getakteten Zeitplans, der sein Leben gerade bestimmt, nimmt er sich Zeit. „Gefühlt bin ich seit einem Jahr auf Tour, obwohl es erst fünf Wochen sind“, sagt er. Seit der Ausstrahlung der finalen Folge des Bachelors ist Mangold fast ununterbrochen unterwegs – mal mit Freundin Jennifer, mal ohne.

Anzeige

Kaum Zeit für Privatleben

Dass der momentane Zustand nicht von Dauer ist, ist ihm bewusst. Denn gerade regiert die Uhr. „Wir sind heute Morgen in Bonn losgefahren, nach dem Event geht es gleich wieder zurück“, sagt er. Zeit, einen Abstecher in die Lübecker Innenstadt zu machen, bleibt da nicht. „Schade, ich habe gehört, Lübeck soll sehr schön sein. Aber ich muss morgen um 8 Uhr schon wieder in den Zug und zum Training nach Frankfurt fahren“, sagt er. Dort wartet das Team der Fraport Skyliners auf ihn, denn seit ein paar Tagen spielt Mangold für den Rest der laufenden Saison wieder professionell Basketball. „Das ist eine gute Chance für mich“, sagt er.

Das Luv Shopping-Center

Am 16. April 2014öffnete die Einkaufsmeile in Dänischburg die Türen. Gestern feierte man den ganzen Tag den fünften Geburtstag mit der Ziehung der Gewinner eines Jubiläum-Gewinnspiels, einem unterhaltsamen Bühnenprogramm mit Musik, Zauberern, Jongleuren und jeder Menge Mitmachaktionen wie Kinderschminken und Ballonkünstler. Dafür kamen viele Kunden aus Lübeck und dem Umland. Insgesamt 56 Geschäfte und Ikea Lübeck verteilen sich in dem großen Komplex und nahmen mit Aktionen an dem Jubiläum teil.

Bekanntheitsgrad enorm gesteigert

Ruhige Momente gibt es wenige. „Es gibt derzeit keinen Ort, an dem man mich nicht erkennt“, sagt Mangold. Durch seine Jahre als Profi-Basketballspieler hatte er zwar schon einen gewissen Bekanntheitsgrad, doch seit seiner Teilnahme als „Bachelor“ gehen seine Follower-Zahlen bei Instagram und Co. durch die Decke.

„Es ist erstaunlich, denn angeblich hat ja keiner die Sendung gesehen, aber jeder will Fotos machen“, sagt er grinsend. Das wollen auch die rund 150 Lübecker Fans, die sich diszipliniert im Mittelteil des Luv Shopping-Centers angestellt haben.

Klicken Sie hier, um weitere Fotos vom Besuch des Bachelors Andrej Mangold im Luv Shopping Center bei Ikea in Lübeck Dänischburg zu sehen.

Endlich einmal live und in Farbe

Als Mangold dann um kurz vor 15 Uhr die Rolltreppe herunter fährt, um auf die Bühne zu kommen, entdeckt Aicha ihn sofort. „Er ist so schön“, sagt sie und hüpft aufgeregt auf und ab. Jede Folge haben sie und ihre Freundin Divine gesehen, da können sie es gar nicht abwarten, ihren Star endlich mal live zu sehen.

Darüber freuen sich auch Liane Albrecht (49) und Tochter Meriel (15). Die beiden Möllnerinnen haben keine Folge verpasst. „Er war so emotional und natürlich. Man konnte sehr gut mitfühlen, wie es ihm ging“, sagt Liane Albrecht. Sie und ihre Tochter waren eigentlich nur zufällig im Einkaufscenter. „Wir waren bei Ikea, als Meriel eine Nachricht von einer Freundin bekam, dass der ,Bachelor’ heute hier ist“, sagt sie.

Gefühle wie ein Teenie

Auch Ramona Gaska (30) ist ein großer Fan und extra wegen Andrej Mangold gekommen. Knapp 45 Minuten hat sie auf „ihren“ Moment mit dem Rosenkavalier gewartet. „Ich fühle mich gerade wieder wie ein Teenie“, sagt sie und beguckt sich erst einmal das ergatterte Selfie mit dem Rosenkavalier. „Ich finde, er ist nicht unbedingt der Frauenschwarm von allen. Aber er ist sehr sympathisch.“

Majka Gerke