Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Angriff von hinten: 20-Jährige in den Lübecker Wallanlagen ausgeraubt
Lokales Lübeck Angriff von hinten: 20-Jährige in den Lübecker Wallanlagen ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 12.09.2012
Lübeck

In den Abendstunden fand auf der Lübecker Freilichtbühne ein Elektro-Open-Air Konzert statt. Ein 21 Jahre alter Lübecker und seine 20-jährige Begleiterin haben gegen 22.15 Uhr die Veranstaltung verlassen und gingen auf dem Sandweg Richtung Possehlstraße, als sie unvermittelt angegriffen wurden.

Zwei Männer waren von hinten an das Pärchen herangetreten und haben versucht, es zu Boden zu reißen. Der angegriffene Lübecker, der bei dem Handgemenge leicht am Bein verletzt wurde, konnte sich befreien und seinen Angreifer in die Flucht schlagen.

Die junge Frau wurde ebenfalls in ein Handgemenge verwickelt, in dessen Verlauf ihr HTC Smartphone Wildfire S gestohlen wurde. Es hat einen Wert von etwa 180 Euro.

Beide Täter, deren Körperstatur als normal beschrieben wird, flüchteten. Einer von ihnen hatte dunkles, mittellanges Haar und war vermutlich mit einem T-Shirt bekleidet. Sein Aussehen wird als europäisch bezeichnet. Der andere, der akzentfreies Deutsch sprach, konnte nicht näher beschrieben werden.

Passanten kamen den Angegriffenen zur Hilfe. In dem Zusammenhang bittet das Kommissariat 15, das die Ermittlungen aufgenommen hat, Zeugen um Mithilfe. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0451-1310 zu melden.

LN

Berlin/Kiel - „Wächst“ die A 20 schneller an die A7 heran

als bisher vom Bund geplant?

11.09.2012

Berlin/Lübeck - Die glücklichsten Deutschen leben in

Hamburg. Schleswig-Holstein liegt auch auf den voderen Rängen mit Platz 5. Das geht aus einer Glücksstudie hervor, die am Dienstag von der Deutschen Post in Berlin vorgestellt wurde.

11.09.2012

Auf der Lachswehrbrücke wird der Fahrbahnübergang erneuert. Deswegen stehen dort ab kommendem Montag nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung, nachts wird teilweise ein weiterer gesperrt. Die Stadt rät, den Bereich weiträumig zu umfahren.

11.09.2012