Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Auf der Messe zum E-Bike-Glück
Lokales Lübeck Auf der Messe zum E-Bike-Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 06.06.2018
St. Lorenz Süd

„Ich freue mich riesig“, sagte Ackermann, die auf der Messe das große Glück hatte. „So ein Rad habe ich mir tatsächlich auch gewünscht.“ Und so ließ sich die Lübeckerin das schwarze, sogenannte Trapez-E-Bike der Marke Falter von MTB-Market-Geschäftsführerin Klio Paarmann-Sülberg in allen Details erklären. Der Akku bringe das Bike auf bis zu 25 Kilometer pro Stunde. Acht Gänge hat das Rad, mit dem Ackermann auch gleich die erste große Fahrt antrat – den Weg nach Hause. Und weil das edle Teil mit knapp 3000 Euro einen stolzen Wert hat, folgte die Gewinnerin der Empfehlung der MTB-Chefin, und entschied sich auch gleich für ein hochwertiges Fahrradschloss. Einen Strauß bunter Blumen gab es von Kerstin Mischke vom LN-Marketing und Vertrieb gleich dazu.

Klio Paarmann-Sülberg (l.) und Kerstin Mischke (r.) übergeben das E-Bike an Annette Ackermann. Quelle: Foto: Rüdiger Jacob

Insgesamt waren etwa 4000 Besucher auf die E-Bike-Messe gekommen. „Die Veranstaltung war ein so großer Erfolg, dass wir sie jetzt auch in Berlin platzieren“, sagte Mischke. Übrigens fahren nicht nur ältere Menschen ein solches, elektrobetriebenes Fahrrad. „Die E-Bikes werden auch bei jüngeren Radfahrern immer beliebter“, sagte Paarmann-Sülberg. Mit 250 Rädern zum ausgiebigen Ausprobieren war ihr Unternehmen auf dem LN-Messegelände am Start.

jac

Baufällige Schulen? Haushaltsdefizit? Possehlbrücke? Das sind Kinkerlitzchen. Die härteste Auseinandersetzung in jeder Bürgerschaft findet gleich nach der Kommunalwahl ...

06.06.2018

Für Kicker, WM-Fans und Sportfreunde startet jetzt die LN-Fußball-Challenge. Der Wettkampf findet in sieben Städten statt. Auf dem Programm stehen drei Disziplinen: Torwandschießen, schnellster Schuss, Ball hochhalten. Den Auftakt macht Lübeck beim Hagebaumarkt, Lohmühle.

06.06.2018

Seit sieben Generationen lebt die Familie von Petra Rüger schon im Aegidienviertel. Daher war es für Petra Rüger fast schon selbstverständlich, sich am Programm des Hanse-Kulturfestivals zu beteiligen. Die passionierte Fotografin hat eigene Bilder zu einem Kalender zusammengestellt.

07.06.2018