Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ausstellung in Travemünde zeigt Smartphones aus neuer Perspektive
Lokales Lübeck Ausstellung in Travemünde zeigt Smartphones aus neuer Perspektive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 23.08.2019
Ein Foto aus der Ausstellung von Thomas Radbruch „20 Ways to Leave Your Smartphone“. Die Vernissage ist am Sonnabend, 24. August, in der Galerie „dieKunstwerkerin“ in Travemünde. Quelle: Thomas Radbruch
Lübeck

Ein Schrotthandy schwebt vor der Mond-Silhouette im Weltall. Pumps stehen auf einem zerbrochenen Display. Mann und Frau halten sich im Arm, aber schauen hinter dem Rücken des Partners aufs Display. Das sind Motive aus der Ausstellung von Thomas Radbruch „20 Ways to Leave Your Smartphone“. Vernissage ist am Sonnabend, 24. August, in der Galerie „dieKunstwerkerin“ in Travemünde.

Künstler zeigt „20 Ways to Leave Your Smartphone“

Smartphone ist unser intimster Freund

In der Exposition soll der „Kunstfreund und Smartphone-User sein liebstes Spielzeug aus völlig neuen Perspektiven“ erleben, sagt Radbruch. „Während ,Smart Dust‘ wie ein unsichtbarer Wind durch Städte und Landschaften weht, lebt und denkt das globale Publikum noch in den Strukturen des letzten Jahrhunderts“, erklärt der Künstler. In all dieser Ahnungslosigkeit und dem angeborenen Wunsch, Teil dieser globalen Herde zu sein, sei das Smartphone unser intimster Freund geworden. Radbruch weiter: „Während unser Alltag für die uns beobachtenden Organisationen in allen Details transparenter wird, entziehen sich deren Aktivitäten zunehmend unseren Einsichtsmöglichkeiten.“

Es bereichert und verarmt gleichermaßen

Spätestens mit dem Smartphone falle Kommunikation mit Kontrolle zusammen, sagt der Künstler. All dies dürfe neben den positiven Errungenschaften, die uns die Welt des Smartphones biete, nicht vergessen werden. Radbruch betont: „Es bereichert und verarmt gleichermaßen. Und zusätzlich gibt es den, im Grunde ihres Herzens wohlmeinenden, Grusel-Despoten und Macht-Freaks unserer Tage doch die Möglichkeit, ihrem so geliebten Volk nahe zu sein.“

Abhängigkeit vom Handy

Die Exposition von Thomas Radbruchs erzählt in Bildern und Texten von seinen Ideen, mit dem Dauerstress und der Abhängigkeit von dieser Technologie umzugehen. „20 Ways to Leave Your Smartphone“ ist bis 22. September in der Galerie dieKunstwerkerin, Bertlingstraße 3 (Travemünde), zu sehen. Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags von 12 bis 17 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. Die Vernissage beginnt am Sonnabend, 24. August, um 19 Uhr. Während der Vernissage will Radbruch sein Publikum an seinen Gedanken zum Thema teilhaben lassen.

Von Cosima Künzel

Neuer Trend: Den einzigen Bio-Friseur Lübecks testet Minister Bernd Buchholz (FDP) im Selbst-Versuch. Was am Haareschneiden bio ist – und warum daraus ein Beruf werden soll, erklärt ihm die Meisterin.

23.08.2019

Die Lübecker Grundstücksgesellschaft Trave baut fünf Häuser mit 40 neuen Wohnungen im Strandweg. Damit entsteht nach langer Zeit wieder günstiger Mietraum für Familien in Travemünde.

23.08.2019

Ungewöhnlicher Fang: Angler Frank Kinnert hat in der Trave einen Wolfsbarsch gefangen. Der Salzwasserfisch ist eigentlich im Mittelmeer zuhause. Wie kommt der Fisch nach Lübeck?

23.08.2019