Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Vorfreude auf die 130. Travemünder Woche
Lokales Lübeck Vorfreude auf die 130. Travemünder Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 20.07.2019
Simone und Markus Heimbach aus Rheda-Wiedenbrück begeistern die Segelschiffe und das Meer: „Da kommen sofort Urlaubsgefühle auf.“ Quelle: Wolfgang Maxwitat
Travemünde

Aus den Buden weht der Geruch von Bratwurst und Crêpe herüber, Segler aus aller Welt checken ein, und die ersten Besucher genießen das bunte Treiben: Zum 130. Mal wird die Promenade in Travemünde zur Partymeile. Am Sonnabend um 11 Uhr starten die ersten Regatten des Segelevents. Die Vorfreude auf die Travemünder Woche ist groß. 

John-Pierre Gottschlich ist besonders gespannt auf das Musik-Programm. Der Lübecker hat es sich an der Strandbühne bequem gemacht, wo am Freitagabend die Band „Les Amis“ aufgetreten ist. „In diesem Jahr sind viele tolle Künstler hier“, sagt der 16-Jährige. Auf der Stadtwerke Lübeck Festivalbühne im Brügmanngarten sorgen die vier Jungs der Band „Jeden Tag Silvester“ mit ihrer mitreißenden Popmusik für gute Stimmung. Am Sonnabend lässt dort Youtube-Star Michael Schulte die Herzen seiner Fans höher schlagen. Doch auch Freunde elektronischer Musik kommen auf ihre Kosten. „Ich freue mich auf die DJs in der Holsten Beach Area“, sagt Gottschlich.

Verlobung während der Travemünder Woche

Gute Stimmung und tolle Partys ziehen auch Lena Knaak und Charlotte Petersen auf die Meile. „Und natürlich die Leckereien“, sagen die beiden 18-Jährigen. Als Erstes gab es jeweils zwei Kugeln Eis. Marcus Reumann aus Moisling hat sich ebenfalls auf die Fressbuden gefreut. Nach seiner Ankunft am Strandbahnhof ist der 59-Jährige schnurstracks zum nächsten Bratwurststand in der bayrischen Area gelaufen und hat sich eine Krakauer gegönnt. „Das ist die Grundlage für das erste Bier nachher“, sagt er und schmunzelt.

Ob Segel-Wettbewerbe, Konzerte bekannter Künstler oder einfach wegen der lockere Atmosphäre am Meer mit leckerem Essen: Lübecker und Gäste aus der Umgebung freuen sich aus unterschiedlichsten Gründen auf die Travemünder Woche.

Einige Meter weiter am Anleger der Personenfähre beobachten Simone und Markus Heimbach die Segelschiffe auf dem Wasser. Für das Ehepaar aus Rheda-Wiedenbrück hat die Travemünder Woche eine ganz besondere Bedeutung: Vor zehn Jahren hat Markus Heimbach seiner Simone während des Segelevents einen Heiratsantrag gemacht. In diesem Jahr war die Fahrt nach Travemünde eine Überraschung. „Er hat mich einfach ins Auto gesetzt – und jetzt sind wir hier“, sagt sie. Die beiden sind glücklich, am Meer zu sein. „Da kommen sofort Urlaubsgefühle auf“, sagt Markus Heimbach.

Kühle Drinks bei strahlendem Sonnenschein

Am Freitagnachmittag konnten die ersten Besucher bei strahlendem Sonnenschein über die Meile flanieren. „Ich bin begeistert von dem schönen Wetter“, sagt Undine Heider, die als Geschäftsführerin der Agentur uba aus Hamburg die Travemünder Woche vermarktet. Insgesamt sehen die Aussichten für dieses Jahr gut aus. Ab Dienstag sollen die Temperaturen auf bis zu 30 Grad steigen.

Bei Hitze tut auch ein kühler Drink mit den Füßen im Sand gut, wie auch Gabi und Willy Schüppstuhl aus Hagen bestätigen können. Sie beginnen ihren ersten Besuch auf der Travemünder Woche mit einem Aperol Spritz in der Beach Bar.

Neben Essen und Trinken gibt es auf der Meile aber auch Aktion für Groß und Klein: Ignacio Maldonado begeistert das Riesenrad. Der Zehnjährige steht gemeinsam mit seinem Vater und seinen Geschwistern für die Karten an. Statt mit der Gondel fährt Werner Wigand lieber auf vier Rädern. Er interessiert sich für eine Testfahrt mit den ausgestellten E-Autos. „Das wird bestimmt toll“, sagt der 68-Jährige. Anja Brackmann ist bei dem Marinepool-Stand stehen geblieben und sucht nach einer Hose für ihren Sohn. Auf der Travemünder Woche geht sie auch gerne shoppen. „Ich komme jedes Jahr mehrfach hierher“, sagt sie. Genug zu genießen und entdecken gibt es in diesen zehn Tagen in Travemünde auf jeden Fall.

Die wichtigsten LN-Artikel zur Travemünder Woche

Sie wollen beim Segeln mitreden? Alle TW-Seglerklassen im Überblick

„Heißt Flagge“ – so war die Eröffnung mit Jan Lindenau

Erhöhte Präsenz der Bundespolizei – Kontrollen bei der TW angekündigt

Plastikgeschirr und Feuerwerk – so klimafreundlich ist die Travemünder Woche

Mit „t“: Darum gibt der Bürgermeister zur Eröffnung der Travemünder Woche das Signal „Heißt Flagge“

Parkplätze und Zugfahrplan: So kommen Sie zur Travemünder Woche 2019

Klimanotstand in Lübeck: Gibt es einen Feuerwerks-Stopp zur Travemünder Woche?

130. Travemünder Woche: 1300 Segler aus 15 Nationen am Start

Am 20. und 21. Juli: Rundflüge über Lübeck mit dem Rosinenbomber machen

16. „Volksbank Rotspon Cup“: Ministerin Heinold fordert Bürgermeister Lindenau heraus

Buntes Programm zur Travemünder Woche 2019: Workshops, Talk und Live-Musik: Das ist los im Medienzelt

Travemünder Woche 2018: Zwölf Verletzte bei Messerangriff in Linienbus in Kücknitz

Wir sammeln alle LN-Berichte zur Travemünder Woche (auch der letzten Jahre) auf einer Themenseite

Alessandra Röder

Bei der Eröffnung der Travemünder Woche und auf dem Priwall ist es am Freitag zu Protestaktionen gekommen. Die Demonstranten setzen sich gegen eine Bebauung des Kohlenhofs ein – „das letzte Grün auf dieser Ecke, das man von Travemünde aus sieht“.

19.07.2019

Im Herbst werden die drei Suiten des Holiday Inn umgestaltet – und sollen nach bekannten Lübeckern oder Lübeckerinnen benannt werden. Jeder kann sich an der Namensgebung beteiligen und gewinnen.

19.07.2019

Bei schönstem Wetter hat Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau die 130. Travemünder Woche eingeläutet – mit dem traditionellen Kommando „Heißt Flagge“. So war die Eröffnung.

19.07.2019