Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker rudern gegen Krebs
Lokales Lübeck Lübecker rudern gegen Krebs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 15.05.2019
Der Spaß steht bei der Benefizregatta Rudern gegen Krebs an erster Stelle. So auch im vergangenen Jahr. Quelle: HFR
St. Jürgen

Mit einem umfangreichen Sportprogramm und viel persönlichem Herzblut bewegt der Sporttherapeut Christof Degen, in Kooperation mit der Stiftung „Leben mit Krebs“, Krebspatienten zurück in ein aktives Leben. Seit 2013 bietet er Patienten, deren Leben durch eine Krebsdiagnose häufig gehörig auf den Kopf gestellt wurde, im Rahmen des Projektes „Sport mit Krebs“ ein angepasstes Sportprogramm an. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit der Patienten durch körperliche Aktivität zu steigern, die Lebensqualität zu erhalten, wenn möglich zu erhöhen und so den Therapie-Erfolg zu verbessern. Bemerkenswert dabei ist, dass die Teilnahme an diesem Programm für die Patientinnen und Patienten kostenfrei ist und auch den Krankenkassen und -versicherungen keine Kosten dadurch entstehen. Das gesamte Projekt „Sport mit Krebs“ ist in Lübeck rein spendenbasiert.

Zahlreiche Unterstützer

„Die Finanzierung dieses wichtigen Projektes ist nur mit Hilfe zahlreicher Unterstützer möglich. Gemeinsames Ziel ist es, jedem interessierten Patienten – unabhängig von dessen finanzieller Situation – die Teilnahme an einem Sportprogramm zu ermöglichen“, sind sich Dr. Christian Frank, Geschäftsführer der Sana-Klinik Lübeck, und Claus Feucht, Vorstand der Stiftung Leben mit Krebs einig. Sehr große Unterstützung erhält das Projekt bereits seit Beginn durch den Lübecker Frauen-Ruder-Klub und den Lübecker Ruder-Klub. So wird den Patienten der Rudersport nähergebracht und ebenso die Teilnahme an der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ ermöglicht.

Achte Auflage am 14. September

Die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ findet in diesem Jahr am Sonnabend, 14. September, auf dem Elbe-Lübeck-Kanal statt. Bereits zum achten Mal veranstaltet die Stiftung „Leben mit Krebs“ diese Veranstaltung in bewährter Kooperation mit den Partnern vom Lübecker Frauen-Ruder-Klub, dem Lübecker Ruder-Klub, dem Netzwerk Onkologischer Zentren (Noz) in Schleswig-Holstein und der Sana-Klinik Lübeck. Alle Beteiligten hoffen auf zahlreiche Unterstützer und Mitruderer im Rahmen der Regatta, deren Einnahmen in die Finanzierung des Projektes „Sport mit Krebs“ fließen.

Teilnehmen dürfen alle

Fördermittel werden über die Startgebühren gesammelt. An der Regatta teilnehmen können alle Interessierten – unabhängig von der Rudererfahrung. Einzige Voraussetzung ist der Spaß daran, sich für den guten Zweck in die Ruder zu legen. An den Start der etwa 250 Meter langen Strecke gehen sogenannte Doppelvierer mit Steuermann. Diese bestehen aus vier Teilnehmern und einer Steuerfrau oder einem Steuermann. Diese werden durch die beiden teilnehmenden Ruder-Klubs gestellt. Zum Training der Bewegungsabläufe erhalten die Teilnehmer mehrere Rudertrainings durch erfahrene Ruderer.

Alle Informationen zur Regatta und zur Anmeldung für die Benefizregatta am 14. September 2019 sind ab sofort auf der Homepage des Lübecker Ruder-Klubs unter www.luebecker-ruderklub.de zu finden. Anmeldeschluss ist der 3. August 2019. Auch eine Unterstützung in Form von Spenden und/oder Sponsorings sind möglich. Für die Kontaktaufnahme interessierter Personen und Unternehmen wurde die E-Mail-Adresse rgk@sana.de eingerichtet.

LN

In St. Petri standen erneut Täuschungen und Fälschungen in der Wissenschaft im Mittelpunkt. Redner der drei Lübecker Hochschulen spürten den Motiven der Forscher nach und stellten Forderungen auf.

14.05.2019

2014 hat sich in Lübeck der Verein Sobootia Solarboot Initiative gegründet. Jetzt ist der Umbau eines hochseetauglichen Katamarans zum reinen Solarboot abgeschlossen. Am Sonnabend stand die Taufe an.

14.05.2019

Wie ist es um den Wirtschaftsstandort Lübeck aus Sicht der Lübecker bestellt? Die Wirtschaftsförderung Lübeck hat am Dienstag eine große Online-Befragung dazu gestartet. Sie läuft bis Ende Juni.

14.05.2019