Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Betrunkene Randaliererin wehrt sich gegen Polizei
Lokales Lübeck Betrunkene Randaliererin wehrt sich gegen Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 25.07.2012

Gegen 19.20 Uhr fiel einer Kassiererin in einem Discounter in St. Gertrud eine Frau auf, die den dortigen Kassenbereich verließ, ohne zu bezahlen. Dies teilte die Angestellte ihrem Filialleiter mit, der die flüchtige Diebin anschließend verfolgte. Als er die 41-Jährige einholte, sie auf ihr Fehlverhalten ansprach und die Ware einforderte, ging diese mit dem Diebesgut - einer Flasche Rum im Wert von 4,99 Euro - auf ihn los. Der 33-jährige Discounterchef konnte den Angriffen ausweichen und blieb unverletzt. Erst als die herbeigerufene Polizeistreife erschien, stoppte die Frau ihre Abwehrhandlungen und stellte die Glasflasche auf den Boden.

Die Beamten nahmen die Ladendiebin mit auf das Revier. Dort ergab ein freiwillig durchgeführter vorläufiger Atemalkoholtest bei ihr einen Wert von 1,96 Promille. Auch auf dem Polizeirevier zeigte sich die Frau uneinsichtig. Sie trat unter anderem mehrfach gegen die verriegelte Eingangstür und versuchte so, die Glasscheibe in der Tür einzutreten. Als zwei Polizisten sie daran hindern wollten, wehrte sie sich. Die stark alkoholisierte Frau konnte schließlich fixiert und in die Gewahrsamszelle gebracht werden.

Anzeigen wegen räuberischen Diebstahls und Widerstand gegen die Polizei folgten. Die Frau verließ nach Ausnüchterung einige Stunden später das Gewahrsam. Die Rumflasche wurde dem Filialleiter des Geschäfts wieder ausgehändigt.

LN

Lübeck - In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in einem Regionalexpress von Bad Oldesloe nach Lübeck einen Sitz angezündet.

25.07.2012

Drei Punks sprühten in der letzten Nacht das Wort "Punk" sowie ein Hakenkreuz auf die Travemünder Promenade. Zeugen hatten das Trio beobachtet, so dass eine Streife die Täter fassen konnte.

24.07.2012

Königlicher Besuch in Kiel: Am Dienstag hat das

Kreuzfahrtschiff „Queen Elizabeth“ zum ersten Mal im Hafen der

Landeshauptstadt festgemacht. Es ist bisher der längste Luxusliner,

der je die Förde ansteuerte. Zahlreiche Schaulustige säumten das

Ufer, um die „Queen“ zu bestaunen.

24.07.2012