Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bewegung auf der A-20-Baustelle
Lokales Lübeck Bewegung auf der A-20-Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 05.08.2016
Seit Montag laufen die Fräsarbeiten auf der A 20. Zwischen der Abfahrt Lübeck Süd und dem Kreuz Lübeck wird neu asphaltiert. Quelle: W. Maxwitat
Lübeck

„Es läuft alles nach Plan. Es dauert einfach seine Zeit, bis die Verkehrsführung für die Baustelle eingerichtet ist“, sagt Jens Sommerburg, Leiter der Niederlassung des Landesamtes für Verkehr (LBV-SH). Was von außen betrachtet nach Stillstand aussah, war für den Experten die normale Vorbereitung der Fräsarbeiten. „Es müssen Markierungen gemacht werden und die Leitelemente aufgestellt werden. Gerade weil die Baustelle vor einem Tunnel liegt und durch das Autobahnkreuz Verflechtungen entstehen, dauert es“, so Sommerburg.

Die Autobahn bekommt auf dem Teilstück neuen Asphalt. Der Verkehr wird dazu in beide Richtungen einspurig geführt. Wenn die Fräsarbeiten beendet sind, stehen noch Arbeiten an den Entwässerungsleitungen an. „Danach kommt der neue Belag“, kündigt Sommerburg an, „Ende September, Anfang Oktober wollen wir fertig sein.“ Dass die Baustelle in die Sommerzeit fällt, ist vor allem dem offenporigen Asphalt geschuldet, der sich nur bei bestem Wetter verarbeiten lässt. Immer wieder kommt es gerade in der Ferienzeit zu kilometerlangen Staus.

 mwe