Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Buddenbrooks“ im Hotel
Lokales Lübeck „Buddenbrooks“ im Hotel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:29 22.02.2014
Wird vom widerlichen Bendix Grünlich (Andreas Oswald) bedrängt: Tony Buddenbrook (Henriette Krumbeck). Quelle: Theater Augenblicke
Anzeige
Lübeck

Thomas Manns Jahrhundertroman „Buddenbrooks“ hat Geschichte geschrieben. Dass man das monumentale Werk über den Verfall einer Familie auch auf die Bühne bringen kann, hat John von Düffel, Dramaturg am Deutschen Theater Berlin, bewiesen. Seine Version feierte 2005 Premiere im Thalia Theater in Hamburg. Jetzt bringt das Theater Augenblicke es auf eine ungewöhnliche Bühne: die des Radisson Blu Senator Hotels.

Am Sonnabend, 8. März, 19.30 Uhr, ist dort die Inszenierung von Detlef Götz zu sehen. Ihn hat es gereizt, herauszufinden, was die Geschwister Christian, Thomas und Tony Buddenbrook uns heute zu sagen haben. Auf der Bühne agieren Lasse Bodenstein, Jan-Niklas Borchers, Julia Hasenpusch, Henriette Krumbeck (Tony), Dorothee Euler, Nadeshda Gerdt, Lara Götz, Eggert Harms, Andreas Oswald

(Bendix Grünlich), Oliver Prott, Harry Tobinski-Ahrens und Christoph Wohlstein (Christian Buddenbrook/Morten Schwarzkopf).

LN-Card-Inhaber erhalten einen Direktbonus von zehn Prozent auf den Kartenpreis von 15 Euro, Schüler und Studenten zahlen zehn Euro (kein Bonus). Tickets gibt‘s an der Rezeption im Radisson Blu Senator Hotel oder im Museumsshop des Buddenbrookhauses in der Mengstraße.

LN

Jan Becker sucht freiwillige Damen für seine Show. Casting in der Königpassage.

22.02.2014

Auf dem Stiftungsfest wurde der Professor für seinen Einsatz für die Bildung der Kinder ausgezeichnet.

22.02.2014

Furioses Gastspiel des Hamburger Comedians Kay Ray: Im ausverkauften Lysia Clubsino begeisterte der Edelpunk, der sagt: „Ich hasse Political Correctness“, das Publikum mit seinem Programm „Homo Sapiens“.

22.02.2014