Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bürgermeister Lindenau informierte Lübecks Einwohner mit virtueller Stadtkonferenz
Lokales Lübeck

Bürgermeister Lindenau lädt Lübecker heute zur Stadtkonferenz im Internet ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 29.04.2021
Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) stellt sich der Öffentlichkeit. LN-Redakteur Lars Fetköter stellt Fragen der Leserschaft an den Verwaltungschef und den Lübecker Senat, so wie im Bild beim Corona-Talk am 24. März.
Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) stellt sich der Öffentlichkeit. LN-Redakteur Lars Fetköter stellt Fragen der Leserschaft an den Verwaltungschef und den Lübecker Senat, so wie im Bild beim Corona-Talk am 24. März. Quelle: Agentur 54°
Anzeige
Lübeck

Seit einem Jahr hat es in Lübeck keine Stadtteilkonferenzen mehr gegeben. Die Corona-Einschränkungen machen die bisherige Form der Veranstaltungen unmöglich. Deshalb hat Bürgermeister Jan Lindenau die Lübeckerinnen und Lübecker erstmals zu einer virtuellen Stadtkonferenz eingeladen. Über den Facebook-Kanal der Lübecker Nachrichten und die Webseite www.luebeck.de informierten Lindenau und der Senat über aktuelle städtische Themen – per Livestream.

Lindenau: „Wir wollen zumindest digital zum Dialog zur Verfügung stehen“

Die Lübecker Einwohner konnten sich mit Fragen beteiligen, die live über Facebook gestellt wuden. Die Moderation und Diskussionsleitung übernahm Lars Fetköter, Leitender Redakteur der Lübecker Nachrichten. „Mit diesem Format wollen wir zumindest digital für die Fragen und Anliegen der Lübeckerinnen und Lübecker zum Dialog zu Verfügung stehen“, sagt Lindenau. Und hier können Sie den Livestream noch einmal sehen:

Es ging um Bürgerservicebüros, Sportentwicklungsplan und Bahnhofsbrücke

Bürgermeister und Senat informierten live aus dem Rathaus über den aktuellen Stand der Bürgerservicebüros in Travemünde und St. Lorenz, die Angebote und den geplanten Umzug der Wohnberatung, die Klimaschutzmaßnahmen, den Sportentwicklungsplan sowie die Baumaßnahme Bahnhofsbrücke. Im Anschluss beantworteten Lindenau sowie die Senatorinnen und Senatoren die Fragen.

Einwohner konnten Fragen live stellen

Im Vorfeld gab es die Möglichkeit, Fragen, Ideen und Anregungen per E-Mail zu senden. Antworten, die nicht während des Livestreams gegeben werden können, werden auf der Website www.luebeck.de/stadtteilkonferenzen nachgereicht.

Der LN-Newsletter aus der Hansestadt Lübeck

Alles, was Lübeck voranbringt: Sie bekommen diesen Newsletter jeden Montag gegen 18 Uhr kostenlos in Ihr Postfach. 

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Format des Online-Dialogs wird eventuell fortgesetzt

Je nach Entwicklung der Situation in den kommenden Monaten wird dieses Format nach Angaben der Stadt Lübeck gegebenenfalls fortgesetzt, bis Stadtteilkonferenzen im bisherigen Format wieder möglich sind.

Von LN