Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bunte Jahreszeiten auf Bunkerwänden
Lokales Lübeck Bunte Jahreszeiten auf Bunkerwänden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 23.06.2018
Schulleiter Henning Laue und die Bugenhagen-Schüler bedankten sich bei den Künstlerinnen Chili Seitz (Mitte) und Ute Diez. Im Hintergrund der neu gestaltete „Winter-Bunker“. Quelle: Foto: Margitta True
St. Lorenz Süd

Zusammen mit den Künstlerinnen Chili Seitz und Ute Diez aus Kiel hatte die Schule ein anspruchsvolles Konzept erstellt: Jedes einzelne Kind sollte mitwirken an der Bemalung der vier Bunker, die am Rande des Schulhofs stehen.

Als Charlotte Baumgart ihr Kind in der Grundschule an der Moislinger Allee einschulte, hatte sie sofort die Idee, das Gelände anders zu gestalten. Immerhin, so die engagierte Mutter, verbrächten die Kinder auch den Nachmittag dort. Gemeinsam mit Daniela Martin und Karin Werling sowie weiteren Eltern wurde nach einer Projektidee gesucht. Die Possehl-Stiftung (8000 Euro) und die Gemeinnützige Sparkassen-Stiftung (6000 Euro) ermöglichten die Finanzierung, das Stadtteilbüro St. Lorenz Süd steuerte den letzten Tombolaerlös (500 Euro) bei.

Das Leitmotiv lag nahe: die vier Jahreszeiten. Zunächst malten die 160 Kinder Motive, die dann nach Reinigung und Fundierung der Fassaden durch die Eltern, auf die zum Schulhof liegenden Bunkerwände aufgetragen wurden. „Die Zeichnungen waren unglaublich detailliert“, sagte Chili Seitz, die mit ihrer Kollegin aus jedem Motiv Teile zu Wandbildern komponiert hat. Osterhase, Tulpe und Schmetterlinge stehen für den Frühling; Strandkorb, Delfin oder Piratenschiff für den Sommer; den Herbst erkennt man an Drachen, Apfelbaum und Erntekorb, den Winter an Schneemann und Iglu.

Schulleiter Henning Laue freut sich über die Initiative der Eltern und dass die Kinder „die Möglichkeit hatten, etwas so Langlebiges und Einmaliges für ihre Schule zu schaffen“. Wofür die Bunker an der 1885 errichteten Schule gebaut worden waren, sei unbekannt, sagt Laue. „Bisher konnte uns das niemand sagen.“

mat

2013 ersang Luna Simao beim Bundesvision Song Contest mit „Es geht bis zu den Wolken“ den sechsten Platz für Schleswig-Holstein. Danach waren Schule und Studium für die Lübeckerin wichtiger als Musik. Nun ist Luna Simao wieder zurück – mit neuem Elan und neuer Single.

23.06.2018

Sein Rat und seine Erfahrung waren und sind gefragt. Wolfgang Altenburg, Ex-Generalinspekteur der Bundeswehr, vermittelte der Truppe einst den umstrittenen Nato-Doppelbeschluss. Heute feiert er im Rosenhof auf dem Priwall seinen 90. Geburtstag. Viele Gäste wollen gratulieren.

23.06.2018

Führungswechsel bei der Hanse: Auf dem Hansetag in Rostock hat Lübecks neuer Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) offiziell sein Amt als Vormann des Städtebündnisses angetreten. Sein Vorgänger Bernd Saxe wurde zum dritten Ehrenmitglied der Vereinigung ernannt.

23.06.2018