Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Christopher Street Day: Die Lübecker Polizei bekennt mit diesem Streifenwagen Farbe
Lokales Lübeck Christopher Street Day: Die Lübecker Polizei bekennt mit diesem Streifenwagen Farbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 17.08.2019
Die Lübecker Polizei bekennt Farbe und hat einen Streifenwagen für den CSD besonders geschmückt. Quelle: Polizei
Anzeige
Lübeck

Die Lübecker Polizei ist beim Christopher Street heute mit einem besonderen Wagen im Einsatz. „Der CSD ist eine gute Gelegenheit für uns, deutlich zu machen, dass wir für die Sicherheit aller sorgen – unabhängig von sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität“, sagte Pressesprecher Stefan Muhtz.

Er lädt die Demonstrierenden auch zum Gespräch ein: „Unsere Kollegen von der Zentralen Ansprechstelle LSBTIQ* sind mit einem Informations- und Beratungsstand an beiden Tagen auf dem Lübecker Markt vor Ort.“

Anzeige

Infos zu den Ansprechpersonen gibt es unter: www.schleswig-holstein.de/LSBTIQ

Freitag ging es mit einem Straßenfest los

Am Freitag begann der CSD Lübeck 2019 mit einem Straßenfest. Das ist längst kein Geheimtipp mehr und hat viele Fans gefunden. Gestern gab es auf dem Markt den Auftakt mit groovigen Klängen, sinnlichem Schlager und besten Rhythmen aus den Charts, wie vom veranstaltenden Verein Lübecker CSD geplant.

„Celebrate Pride“ lautet in diesem Jahr das Motto des Lübecker Christopher Street Days (CSD), den der Verein Lübecker CSD mit dem Auftakt gestern und dem großen Straßenfest am heutigen Sonnabend auf dem Markt groß feiert. Um 13 Uhr startet heute die Demonstration auf dem Markt. Ein bunter, lauter und schriller Zug wird durch die Innenstadt ziehen und nach dem Vereinsmotto dafür eintreten, „queere“ Lebensweise sichtbar zu machen und Toleranz sowie Akzeptanz in der Bevölkerung zu stärken.

Klicken Sie hier, um die schönsten Fotos von Christopher Street Days in Lübeck der letzten Jahre zu sehen.

Regenbogen-Flagge am Montag gehisst

Mit dem Hissen der Regenbogen-Flagge am Rathaus und erstmals in diesem Jahr auch am Haupteingang des UKSH begann am Montag die Aktionswoche des Vereins, die mit vielen Veranstaltungen in der Stadt sichtbar wurde und im Straßenfest gipfelt.

Nach Jahren an der Obertrave ist der CSD seit dem vergangenen Jahr zurück auf dem Markt, dem zentralen Ort der Stadt, dicht am Rathaus mit der Regenbogenflagge und unweit von St. Marien, wo gestern um 18 Uhr zum Eröffnungsgottesdienst geladen wurde.

Von RND/kha

17.08.2019
16.08.2019
17.08.2019
Anzeige