Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Rausgehen in der Corona-Krise: In Lübeck wird die Atemmaske zum Accessoire
Lokales Lübeck Rausgehen in der Corona-Krise: In Lübeck wird die Atemmaske zum Accessoire
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 18.04.2020
Die Kunsthandwerkerin Evelyn Wisbar (59) setzt eine selbstgenähte Maske auf, die sie „Snuutje“ – „kleine Schnute“ – nennt. Auch viele andere Lübecker tragen zurzeit solch kreative Atemmasken, um sich selbst und Mitmenschen vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen.
Die Kunsthandwerkerin Evelyn Wisbar (59) setzt eine selbstgenähte Maske auf, die sie „Snuutje“ – „kleine Schnute“ – nennt. Auch viele andere Lübecker tragen zurzeit solch kreative Atemmasken, um sich selbst und Mitmenschen vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Quelle: Felix König
Innenstadt

Die schlichten weißen Mundschutzmasken, die man vor allem aus Krankenhäusern und von Zahnärzten kennt, sind längst aus der Mode gekommen. Um sich und...