Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Corona: Kurzarbeit kostete in Lübeck und Ostholstein 74 Millionen Euro
Lokales Lübeck

Corona: Kurzarbeit kostete in Lübeck und Ostholstein 74 Millionen Euro

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 15.01.2021
Kurzarbeit wurde in Lübeck und Ostholstein im ersten Lockdown so intensiv genutzt wie noch nie. 13,8 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Lübeck bezogen im April 2020 Kurzarbeitergeld. In Ostholstein waren es sogar 21,7 Prozent.
Kurzarbeit wurde in Lübeck und Ostholstein im ersten Lockdown so intensiv genutzt wie noch nie. 13,8 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Lübeck bezogen im April 2020 Kurzarbeitergeld. In Ostholstein waren es sogar 21,7 Prozent. Quelle: JensBüttner/dpa
Lübeck

Das Kurzarbeitergeld, das die Arbeitsagentur Lübeck während der Corona-Pandemie an Unternehmen auszahlte, hat Tausende von Arbeitsplätzen gerettet. Im...