Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Das komplette Programm der Museumsnacht
Lokales Lübeck Das komplette Programm der Museumsnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 23.08.2018
So schön war es bei der Museumsnacht 2017: Auf der Dachterrasse des Hansemuseums tanzten die Menschen ausgelassen. Quelle: Lutz Roeßler
Anzeige
Lübeck

Unter dem Motto „Hier und Jetzt“ steigt am Sonnabend, 25. August, die inzwischen 18. Lübecker Museumsnacht. Überall in der Innenstadt sind die Häuser bis Mitternacht geöffnet, zudem laden viele Galerien zu Ausstellungseröffnungen ein. An vielen Stellen gibt es Tanz, Live-Musik und Lesungen.

 

Anzeige

Buddenbrookhaus (1): 18 bis 24 Uhr, 16 bis 18 Uhr Ausstellung „Herzensheimat Meer“, offene Mitmach-Aktion für die ganze Familie, 18.30, 20.30 und 22 Uhr brasilianische Musik mit Sambo do Brasil; 19, 21 und 22.30 Uhr Tanz: Capoeira mit Meia Lua Inteira; 19.30, 21.30 und 23 Uhr „Project Pitch“, Ideen und Erfindungen aus Lübeck, Gewölbekeller; 20 Uhr „Ein Cello auf literarischen Pfaden, BelEtage; 20.30 Uhr Führung „Herzensheimat“ mit Museumsleiterin Birte Lipinski

 

Günter Grass-Haus (2): „Grass erinnert Sie!“ – mit Apps, entwickelt von Mitarbeitern und Studierenden des Institutes für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS), werden Ihre Erinnerungen Teil der Ausstellung; 18.30, 20.30 und 22.15 Uhr, die israelische Singer/Songwriterin Sivan Talmor präsentiert ihr neues Album „Immigrants Of Lace“; 19 und 21.40 Uhr Science Slam History – Wie spannend ist Wissenschaft?; 19 Uhr „Günter Grass und die Weltreligionen – Führung mit Julia Wittmer über das Verhältnis des katholisch getauften Künstlers zum Christentum, Islam und Judentum, Treffpunkt Diele; 19.45, 21 und 23 Uhr Lyrik ohne Grenzen, es lesen Adi Keissar (Tel Aviv) und Maria Natt (Berlin) aus ihren Werken auf Hebräisch, (Platt-)deutsch und Englisch, Gartenbühne; 21.45 Uhr „Aus dem Tagebuch einer Schnecke“ von Günter Grass, Führung mit Jörg-Philipp Thomsa, Treffpunkt Diele.

 

Katharinenkirche (3): 18.30, 20.30 und 22.30 Uhr ein Trip durch die Jahrhunderte mit Details der Lübecker Geschichte vom 13. bis zum 21. Jahrhundert. 19.30, 21:30, 23,30 Uhr „Public Singing“, Karaoke-Training mit Christian Sondermann.

 

St. Annen-Museum/ Kunsthalle St. Annen (4): 19, 20 und 21 Uhr „Back in 15 Minutes“, Schüler führen zum Thema Wohnkultur im 17. und 18. Jahrhundert; 19.15 Uhr Führung durch „Lübecker Wohnkultur“, Treffpunkt Foyer; 19.30 Uhr Führung „Weltbilder des Mittelalters“, Treffpunkt Foyer; 18.30, 20.30 und 23 Uhr musikalische und tänzerische Reise der Ditlumdei; 20 und 22 Uhr Cirqles I auf dem Dach des Museums; 20.15, 21.30 und 22.45 Uhr Lesevortrag zu geheimnisreichen Geschichten gegen das Naziregime.

 

Museum Behnhaus Drägerhaus (5): 18 bis 20 Uhr Magnete mit Motiven und Details aus dem Museum Behnhaus Drägerhaus selbst gestalten; Back in 15 Minutes, Schüler-Führung zum Thema Malerei – Romantik bis Expressionismus; 19 und 20.30 Uhr Bilderwachen, Kunst wird lebendig durch das Kinder- und Jugendtanzensemble der Kunstschule Lübeck unter Leitung von Shiao Ing Oei; 20, 21.30 und 23 Uhr Musik und Gesang vom Seefrauen-Duo Franz Albers und Käpt’n Kruse.

 

Museum für Natur und Umwelt (6): Zeitreise durch die Erdgeschichte und versteinerte Wale. Die Vielfalt von Wakenitz, Trave und Lübecker Bucht entdecken. 18 bis 22 Uhr im dritten Stock „Boden-hier & jetzt!“, Mitmachprogramm für Jedermann; 18 bis 22 Uhr im Erdgeschoss „Plastik und das Meer“; 18.15, 19.15 und 20.15 Uhr im zweiten Stock „ Wissenschaftliche Grabungsstelle für Kinder“ bis zehn Jahre mit Aktivitäten; 18 bis 24 Uhr Künstlerin Ingrid Mohr erfüllt das Walhaus mit neuem Leben; 18 bis 24 Uhr im Erdgeschoss „Graben mit eigenem Smartphone; 18 bis 24 Uhr im Domhof „Circus Wunderwelten“.

 

Museum Holstentor (7): 18-10 Uhr „Live aus Lübeck – Arrested“, junge Musiker laden zum Mitsingen ein; 18.30 Uhr „Kaufmannskind“, Familienführung zu einer Kaufmannsfamilie vor 500 Jahren; 19.30, 20.30 und 21.30 Uhr „Back in 15 Minutes“, Schüler führen zum Thema „Hanse und Handel“; 19.45 Uhr Band Audiosturm – die jüngste Band der RockPop-Schule; 20.45 Uhr Band Black Crosses, selbstgebauter Indie-Rock; Band Never come Rain, Alternative Rock; 22.30 Uhr Führung in Gewandung der Hansezeit „Hier und Jetzt ...und gestern“.

 

 

Europäisches Hansemuseum (8): 18 bis 24 Uhr Rundgang durch einen Teil der Dauerausstellung und das Burgkloster; „Erlebnis Mittelalter“, das Hansevolk zu Lübeck präsentiert vor dem Beichthaus einen mittelalterlichen Markt; „Reise nach Nowgorod“ im Saal „Visby“; Musik und Party auf der Dachterrasse mit den DJs vom Spielwiese Kollektiv; 18.30 und 21 Uhr „ Social Media Walk/ Social Media meets Kloster“; 19 und 21.30 Uhr „Let’s Breakdance“ auf dem Kirchplatz mit Conrete 3; Innenhof 20, 21.15 und 22.30 Uhr Furioser Fechtkampf des Vereins Hammaborg; 20.30 und 22.30 Uhr Vortrag „Kampfkunst in Europa“ im Saal „La Rochelle“;

 

Willy-Brandt-Haus Lübeck (9): 18, 18.30, 19 und 19.30 Uhr „Back in 15 Minutes“, Schüler führen zum Thema „Willy Brandt – Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert“; 20 bis 24 Uhr Kurzführung durch die Ausstellung durch Referenten des Hauses im Halbstundentakt;

 

Overbeck-Gesellschaft - Kunstverein Lübeck (10), wegen Sanierung jetzt in St. Petri: 12 bis 16 Uhr Workshop „OverBlick“ für Kinder, 18 bis 22 Uhr Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren, Anmeldung jeweils unter info@overbeck-gesellschaft.de; 18 bis 24 Uhr Ausstellung Georges Adéagbo, 20 und 22 Uhr Führungen 24 bis 2 Uhr im Garten des Behnhauses/Overbeck-Gesellschaft „Aftershow Chillin’“

 

Sonstiges

 

Artemani – Galerie der kleinen Manufakturen (11): 18 bis 24 Uhr Ausstellung „bizarr & futuristisch“ – Schmuck von Tzuri Gueta (Paris).

 

Galerie und Atelier IVEN (12): 18 bis 24 Uhr Ausstellung „Erinnerungen an den Lübecker Tierpark“ von Irina und Viktoria Iven.

 

Atelier No. 44 (13): 18 bis 24 Uhr Ausstellungen, Karsten Müller zeigt Skulpturen aus/mit Stahl, Holz und Granit, Ilona Kelling großformatige Malerei ihrer neuen Serie „Lumpentöchter“, Christian Carsten Jahns seine lyrisch, poetischen Ölbilder.

 

Bücherpiraten, Kinderliteraturhaus Lübeck (14): 18 bis 22 Uhr „hier & jetzt, überall & irgendwann“, Vernissage der Ausstellung mit Bildern der niederländischen Bilderbuch-Illustratorin und Künstlerin Marije Tolman; 18 bis 21 Uhr selbsterdachte Musik und Texte im Innenhof, immer zur vollen Stunde; 18.20 bis 21.20 Uhr Spaziergang durch die inszenierte Geschichte „Zeitschleife“, immer 20 Minuten nach der vollen Stunde; 18.40 bis 21.40 Uhr Museumsnacht-Slam der Slämmerlämmer, immer 20 Minuten vor der vollen Stunde.

 

Defacto Art – Kunsttankstelle (15): 18 bis 24 Uhr am Traveufer, in der Galerie und in den Ateliers neben den Salzspeichern gibt es Mitmachaktionen, Künstler in Aktion, Kulinarisches und Unterhaltung für alle Sinne; 19 und 21 Uhr; Sabrina Peters „Im Rausch der Farben“; 22 Uhr Musik von Joe Green; 23 Uhr Freda Feder, Tanz mit dem Feuer.

 

Dielenhaus (16): 18 bis 24 Uhr Ausstellung „Urban“ mit Diashow von Jelca Kollatsch und Fotos von Jürgen Blenk und Jun Kang sowie Skulpturen von Babette Fischer und Rainer Wiedemann.

 

Freiheit Design (17): 18 bis 24 Uhr Ausstellung Angela J.A. Kallen „Krähen auf Papier und Leinwand“.

 

Galerie Ansichtssache (18): 19 bis 23 Uhr Ausstellung Jan Erichsen „Förde grüßt Trave – Ein Kieler sieht Lübeck“.

 

Galerie für Nacht (19): 18 bis 24 Uhr Ausstellung „Cowboys – Menschen in der Großstadt“ von Gabi Bannow.

 

Galerie Koch-Westenhoff (20): 18 bis 23 Uhr Ausstellung Stefan Dobritz und Peter Witt, 30 Jahre Malerei in Spachteltechnik.

 

Galerie-Werkstatt Caroline Rügge (21): 19 bis 24 Uhr Ausstellung „Früchte eines Sommers“, Radierungen, Gefäße, Objekte und Schmuck.

 

GEDOK (22): Ausstellung „Veränderung“ im Schuppen 6.

 

Gemeinschaft Lübecker Künstler (23): 18 bis 24 Uhr Verschiedene Künstlerinnen und Künstler stellen an ungewöhnlichen Orten raum- und stadtbezogene Arbeiten aus, Ansprechpartner J. Georg Brandt, Tel. | 0151/ 61413171, Flyer liegen an verschiedenen Orten aus, zudem sind die Orte zu erfahren über www.gemeinschaft-luebecker-kuenstler.de.

 

Haus der Kulturen (24): 18 bis 24 Uhr „Nähe und Ferne“, Performance, Improvisation, Poetry, Tänze und Klänge rund um das Haus der Kulturen in Zusammenarbeit mit der Künstlergruppe Esperanza.

 

Kunst Runge (25): Ausstellung der Bilder von Stephan Runge zum „Hier und Jetzt“; 20.30 und 21.30 Uhr Comedy mit Kai Wegner.

 

Niederegger Marzipan-Salon (26): 18 bis 24 Uhr Glückswerkstatt: Jeder kann (solange der Vorrat reicht) seine persönliche Marzipan-Rezeptur kreieren und Teil der Niederegger Mandala-Kunstwerke werden; stündlich bis 22 Uhr kostenlose Führungen.

 

Viola Kunstraum (27): 18 bis 24 Uhr „Lichtfänger“ – Ausstellung mit vielfältigen Fotografien, in denen es um Licht geht; ab Einbruch der Dunkelheit: Fotos suchen mit der Taschenlampe.

 

Werkkunstschule (28): 18 bis 24 Uhr Ausstellung der aktuellen Diplomarbeiten sowie Arbeiten der aktuellen Semester zum Themenschwerpunkt Plastikmüll in den Weltmeeren; 18 Uhr Ida Boitin von Greenpeace informiert zum Thema Plastikmüll; 20 Uhr Jazz-Combo Apfelkult.

 

Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck (29): 18 bis 24 Uhr Jahreszahlenlust und Technikfrust. Projekte, Porträts und ein Philosoph; 19.30 Uhr Technikphilosoph Alfred Nordmann spricht über asketische und ekstatische Technik, um 20.30 Uhr über die schöne Kunst und Technik der Verschwendung und um 21.30 Uhr über Lust- und Schmerzmaschinen; musikalisch begleitet wird der Abend von Pianist Christian Jovanov.

 

Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk (30): 14 bis 17 Uhr „Wir bauen uns einen Hochofen“ – mit Bastelbogen, Papier, Schere und Kleber; 14 bis 17 Uhr „Heißes Eisen“, Schmieden für Jedermann.

Zentrale Aktionen

 Bühne der Rock & Pop-Schule am Holstentor : 18 Uhr Eröffnung der 18. Lübecker Museumsnacht durch Senatorin Kathrin Weiher, im Anschluss spielt Arrested.

Mengstraße 6, neben dem Buddenbrookhaus: 16 bis 18 Uhr „Herzensheimat Meer“, gemeinsam setzen Familien ein Zeichen gegen die Verschmutzung der Meere und gestalten ein Mobile aus Einweg-Plastik.

Garten des Museums Behnhaus Drägerhaus: 24 bis 2 Uhr „Aftershow Chillin’“, Eintritt frei für Menschen mit Stempel.

Öffnungszeiten der Museen: Buddenbrookhaus, Museum Holstentor, Europäisches Hansemuseum: 10 bis 24 Uhr; Museum Behnhaus /Drägerhaus , Museum für Natur und Umwelt, Günter Grass-Haus, Museumsquartier St. Annen: 10 bis 17 und 18 bis 24 Uhr; Katharinenkirche: 10 bis 16 und 18 bis 24 Uhr, Geschichtswerkstatt Herrenwyk: 14 bis 19 Uhr .

 

 

Kartenverkauf und Preise

Eintrittspreise: Erwachsene: zwölf Euro, Kinder und Besucher mit Ermäßigung: sechs Euro.

Am Abend der Museumsnacht erhalten Sie Ihr Ticket ab 18 Uhr an allen Museumskassen mit Ausnahme der Katharinenkirche. Einmal gekauft, gilt es für alle Veranstaltungen. Wenn Sie Ihr Ticket vorher schon kaufen möchten, so erhalten Sie täglich von 10 bis 17 Uhr im Shop des Günter Grass-Hauses oder am Samstag, 25. August, von 14 bis 18 Uhr am Infostand unter den Karstadt-Arkaden in der Breiten Straße 56.

 

Ihre Tickets können Sie bereits jetzt unter luebeck-ticket hier online kaufen!

sr