Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Die Lübecker Bierbrauer laden zum Fest
Lokales Lübeck Die Lübecker Bierbrauer laden zum Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 08.06.2019
Chef-Brauer Maximilian Anders (l.) und Micha Reese bitten zum Brauereifest. Quelle: Rüdiger Jacob
Anzeige
St. Jürgen

 Laut Maximilian Anders von der Brauerei Anders Ale und Micha Reese von der Bierbühne Lübeck ist es das erste große Brauereifest in der Hansestadt. Für Besucher öffnete die Brauerei Hinter den Kirschkaten 1-3 am Sonnabend ihre Tore und präsentierte sich mit zehn unterschiedlichen Fassbieren von fünf verschiedenen Brauereien.

Lübeck hatte schon lange keine klassische Brauerei mehr“, sagt Reese. Das habe sich mit Anders Ale geändert. „Jede größere Stadt hat eine Brauerei und Brauereifeste. Das gibt’s jetzt endlich auch bei uns“, so Reese, der am Sonnabend Freunde unterschiedlicher Biersorten begrüßte. Saskia und Dennis Altenburg sind gekommen, um eines der milden Biere zu probieren.

Anzeige
Saskia und Dennis Altenburg sind ausgemachte Brauereikenner. Quelle: Rüdiger Jacob

Sie seien „Fans der ersten Stunde“ der neuen Brauerei. Und sie sind ausgemachte Kenner der Materie „Seit zehn Jahren besuchen wir weltweit Brauereien“, sagen die Altenburgs. „Dabei lernen wir nicht nur neue Biersorten kennen, sondern auch die netten Menschen, die mit ihren ganz eigenen Geschichten dahinterstehen“, sagt das Paar, das jüngst aus Alaska wiedergekommen ist. Saskia Altenburg hat früher nur Wein getrunken. Jetzt schätzt sie vor allem die leichten Biere. Und die waren auf dem Brauereifest gleich in mehreren Varianten zu finden: Neben den Bieren von Anders Ale hatte Reese vier Fässer von europäischen Top-Brauereien dabei, darunter Gebräue von Lervig Bryggeri aus Norwegen, Pohjala Brewery aus Estland, Magic Rock Brewing aus England und Mahrs Bräu aus dem bayerischen Bamberg. Als wahre Renner entpuppten sich auch Sorten wie Lager- und mildgehopftes Bier, kräftiges englisches oder Rotbier. „Aber auch etwas ganz Verrücktes wie ein Ale, das mit Salatgurke gebraut wurde“, sagt Reese. „Das scheint der Renner für den Sommer zu werden“, so der Bierspezialist.

Rüdiger Jacob