Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Die Lübecker „Seeschlacht“ in neuem Glanz
Lokales Lübeck Die Lübecker „Seeschlacht“ in neuem Glanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 13.08.2019
Sie haben „Die Seeschlacht bei Gotland“ restauriert: Catherina Staiger (l.) und Maire Müller-Andrae. Quelle: Lutz Roeßler
Innenstadt

Das große Gemälde im Roten Saal des Rathauses hängt wieder an seinem Platz. Mehrere Wochen lang haben Diplom-Restauratorin Maire Müller-Andrae und Master-Restauratorin Catherina Staiger „Die Seeschlacht bei Gotlandaufwendig saniert. Das Kunstwerk zeigt die Seeschlacht bei Gotland im Jahre 1564. Am Dienstag präsentierte Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) das Bild im neuen Glanz.

Stiftungen haben die etwa 30 000 Euro teure Restaurierung ermöglicht. Das Leinwandgemälde des Künstlers Hans Bohrdt entstand 1901. Es ist zwölf Quadratmeter groß und zeigt jene kriegerische Auseinandersetzung, bei der das Lübecker Kriegsschiff „Der Engel“ das schwedische Admiralsschiff „Makeloes“ eroberte. Es ist ein Geschenk von Senator Emil Possehl an seine Vaterstadt Lübeck. Heizungsluft und Nikotin hatten das Bild gelblich verfärbt. Jetzt erstrahlt es wieder kontrastreich.

Von Rüdiger Jacob

Die Stadt will Ferienwohnungen in der Altstadt verbieten. Jetzt klagen 20 Ganghaus-Besitzer dagegen. Kommen wird das Verbot aber dennoch. Sie wollen nun ein Eilverfahren vor Gericht.

13.08.2019

Ein 28-Jähriger wurde am Sonntag während des Sex auf einem Parkplatz in Lübeck beklaut. Der Mann hatte seine Hose kurz zuvor vor die Tür seines Autos gelegt. Polizisten halfen ihm bei der Suche nach dem Dieb – und fanden stattdessen einen Graffiti-Sprayer.

13.08.2019

Theater, Tanz und Unterricht: Eine neue Initiative unter Schirmherrschaft der Stadtschule möchte dem Nachwuchs mehr Möglichkeiten bieten und dem Seebad mehr Leben einhauchen.

14.08.2019