Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Doppelhaushälfte geht in Flammen auf – Großeinsatz der Feuerwehr
Lokales Lübeck Doppelhaushälfte geht in Flammen auf – Großeinsatz der Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 21.01.2019
Feuer im Falkenfelder Moor: Ein Reihenhaus brannte am Sonntagabend aus. Quelle: Holger Kröger
St. Lorenz Nord

Das Feuer wurde um 19.35 Uhr von Nachbarn des betroffenen Hauses in der Straße Falkenfelder Moor gemeldet. Als die Berufsfeuerwehr wenig später mit ihrem Löschzug vor Ort eintraf, brannte das Erdgeschoss bereits lichterloh.

Die Feuerwehrmänner kämpften mehrere Stunden lang von außen und im Inneren des Hauses gegen die Flammen. Im Einsatz waren neben den Kräften der Berufsfeuerwehr auch vier freiwillige Wehren – insgesamt waren 30 Einsatzkräfte vor Ort.

Feuer in Lübeck-St. Lorenz Nord: Ein Reihenhaus hat am Sonntagabend Feuer gefangen.

 

Ein Übergreifen des Feuers auf die nebenstehende Doppelhaushälfte konnte am späten Abend noch verhindert werden. Die Räume, in denen das Feuer ausbrach, sind aber nicht mehr bewohnbar. Um die letzten Glutnester ausfindig zu machen, hatten Feuerwehrleute einen Teil des Dachs abgetragen.

Der Einsatz der Feuerwehr zog sich noch einige Stunden hin, da nach Abschluss der Löscharbeiten Brandwache gehalten wurde, um ein Wiederaufflammen des Feuers zu verhindern.

Keine Verletzten

Laut Feuerwehr Lübeck gab es keine Verletzten – der Eigentümer des Hauses konnte sich kurz nach dem Ausbruch des Feuers ins Freie begeben. Er wurde vom Rettungsdienst behandelt, musste aber nicht ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 200 000 Euro. Die angrenzende Doppelhaushälfte wurde durch Rauch und Ruß in Mitleidenschaft gezogen.

Brandursache noch unklar

Die Lübecker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. „Hinweise auf eine vorsätzliche Handlung oder ein mögliches Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor“, so Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach.

Kekse für die Feuerwehr

Schön Geste: Während des Einsatzes stellten Anwohner einen Tisch mit Keksen, Süßigkeiten, Obst und Heißgetränken für die Feuerwehrleute bereit. Die freuten sich über das Angebot zur Stärkung.

pat/sr

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntagmittag hat in Lübeck-Siems ein Gartenschuppen Feuer gefangen und ist vollständig abgebrannt. Die Feuerwehr konnte aber ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern.

20.01.2019

In einer seniorengerechten Wohnung auf dem Gelände eines Seniorenheims an der Elswigstraße ist in der Nacht zum Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Ein Bewohner rettete sich mit einem Sprung vom Balkon vor den Flammen.

21.01.2019

Kennenlerntag beim zweiten „Aqua-Fitness-Marathon“ im Zentralbad: 57 erwachsene Teilnehmer haben die unterschiedlichen Kurse des Aqua-Fitness-Programms ausprobiert.

19.01.2019