Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Drehbrücke ab 9. Juli gesperrt
Lokales Lübeck Drehbrücke ab 9. Juli gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 29.06.2018
Die Untertrave hat neuen Asphalt bekommen. Quelle: Foto: Kröger
Innenstadt

Zwischen Alsheide und Große Altefähre ist bereits damit begonnen worden, auf der westlichen Fahrbahnhälfte (wasserseitig) den oberen Asphalt abzufräsen. Bis gestern Abend wurden in diesem Baufeld sowie zwischen Fischergrube bis Engelsgrube und Engelsgrube bis Alsheide die Asphalttragschicht sowie eine neue Asphaltbinderschicht eingebracht.

Ab kommenden Montag, 2. Juli, bis zum Ende der Woche erfolgen Restarbeiten im Einmündungsbereich der Engelsgrube. Sobald der Einmündungsbereich fertig ist, wird der Durchgangsverkehr halbseitig in Richtung Innenstadt wieder eingerichtet. Die Engelsgrube ist dann von der Untertrave aus wieder befahrbar. Ab Montag, 9. Juli, wird der Durchgangsverkehr auf die neue Straßenfläche umgeschwenkt und die Arbeiten auf der gebäudezugewandten Straßenseite aufgenommen. Im August wird im Einmündungsbereich Alsheide der Fahrbahnaufbau entfernt und neu hergestellt. Dafür wird die Einmündung für zwei Wochen voll gesperrt.

Außerdem starten am 9. Juli bis voraussichtlich Ende August die Straßenbauarbeiten in der Willy-Brandt-Allee zwischen Drehbrücke und der Kreuzung Untertrave/Engelsgrube. Während dieses Zeitraums muss die Zufahrt zur Innenstadt über die Drehbrücke voll gesperrt werden. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Der Bereich Stadtgrün und Verkehr bittet um Verständnis. Aktuelle Informationen zur Baumaßnahme sind online unter www.untertrave.luebeck.de. abrufbar.

LN