Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Druckerpatronen-Diebstahl aufgeklärt
Lokales Lübeck Druckerpatronen-Diebstahl aufgeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 20.12.2018
Die Polizei vermutet, dass der Mann für weitere Taten in Norddeutschland verantwortlich ist. Quelle: dpa
St. Lorenz Nord

Die Polizei hat möglicherweise den Diebstahl von Druckerpatronen im gesamten norddeutschen Raum aufgeklärt. Am Donnerstag, 6. Dezember, wurde ein 63-Jähriger in Lübeck festgenommen. Der Mann hatte in einem Geschäft für Büromittelbedarf in der Schwartauer Allee mehrere Tintenpatronen für Farbdrucker entwendet.

Beim Eintreffen der Polizeibeamten befand sich der Tatverdächtige noch im Geschäft und konnte dort vorläufig festgenommen werden. Das Diebesgut wurde dem Markt direkt zurückgegeben. Weiterführende Ermittlungen, insbesondere die Auswertung des Videomaterials, ergaben, dass der Mann vermutlich auch für ähnliche Taten unter anderem in Hamburg und Lüneburg verantwortlich ist.

Weil die Voraussetzungen für die Beantragung eines Haftbefehls nicht vorlagen, wurde dem 63-Jährigen auf Anordnung der Lübecker Staatsanwaltschaft zur Verfahrenssicherung eine Sicherheitsleistung in Höhe von 120 Euro und 70 britischen Pfund abgenommen. Gegen den Mann wird jetzt wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

mwe

Paukenschlag bei den Stadtwerken: Aufsichtsratschefin Valerie Wilms (Grüne) tritt zurück. Der Grund: Es gibt Ärger wegen teurer Beraterverträge für den städtischen Energieversorger.

20.12.2018

Der Radweg ist durch Baumwurzeln der Allee so beschädigt, dass er aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde. Offiziell wird der Radverkehr nun auf die Straße umgeleitet. Für viele Radler ist das viel zu gefährlich.

20.12.2018

Die Mecklenburger Landstraße soll verbreitert werden. Was bedeutet das für den Hochwasserschutz am Priwall? Die Stadt geht davon aus, dass das Gebiet überflutet werden kann – sieht sich aber nicht in erster Pflicht.

20.12.2018