Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck E-Scooter-Verleih startet im Juli in Lübeck
Lokales Lübeck E-Scooter-Verleih startet im Juli in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 25.06.2019
In einigen Städten sind die ersten elektrischen Tretroller unterwegs. In Lübeck will der schwedische Verleiher Voi in zwei bis drei Wochen mit dem Betrieb starten. Quelle: dpa
, Lübeck

In Berlin, Hamburg und weiteren Städten sind die ersten elektrischen Tretroller unterwegs. Mehrere Verleihfirmen haben laut Medienberichten die Betriebserlaubnisse für die E-Scooter erhalten. Auch der schwedische Verleiher Voi, der in Lübeck 100 bis 150 Roller stationieren will, ist in Berlin und Potsdam dabei.

Anfang Mai durften Bürgermeister Jan Lindenau (SPD, vorne) und Stadtverkehrs-Chef Andreas Ortz die kleinen Flitzer schon einmal auf dem Betriebsgelände des Busunternehmens testen. Quelle: 54°/Felix König

In Lübeck will Voi „sehr zeitnah starten“. Eine Sprecherin spricht von zwei bis drei Wochen, bis es an der Trave losgeht. Das Betriebsgebiet für Lübeck und für Travemünde sei bereits definiert. Nur in diesem Gebiet können die Roller gemietet und wieder abgestellt werden.

Der Stadtverkehr, der mit den Schweden kooperiert, hat nach Angaben einer Sprecherin Vorschläge für die Stationierung der Tretroller unterbreitet. Eine Absichtserklärung (Letter of Intent) zwischen Busunternehmen und Voi von Anfang Mai regelt aber vor allem, wo die Scooter nicht stehen dürfen. Ziel sei eine geordnete Einführung der bis zu 20 Kilometer pro Stunde schnellen Roller, die nicht auf Gehwegen gefahren werden dürfen.

Voi-Deutschland-Chef Claus Unterkircher will die Roller-Flotten langsam erweitern. Quelle: 54°/Felix König

In Berlin haben die Verleihfirmen ihre Gefährte besonders in den touristischen Gebieten rings um die Museumsinsel und am Brandenburger Tor stationiert, aber auch in Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzlauer Berg. In der Voi-App waren am 21. Juni rund 100 E-Scooter verfügbar, viele davon in Berlin-Mitte. „Wir verfolgen den skandinavischen Ansatz, mit einer kleineren Flotte zu starten und bei Bedarf zu erhöhen, um nachhaltig zu wachsen“, teilte Deutschland-Chef Claus Unterkirchner mit.

Mehr zum Thema

Wie sich die Städte auf Elektro-Tretroller vorbereiten

Der Elektroroller kommt nach Lübeck: Die LN haben ihn getestet

Getestet: So fährt es sich mit dem E-Scooter, der offiziell erlaubt ist

Nach Testbetrieb: Städte ziehen erste Bilanz zu E-Tretrollern

Schloss-Hersteller ratlos: So schwer ist es, einen E-Scooter vor Dieben zu schützen

E-Scooter: Experten warnen vor Verletzungsrisiko

Kai Dordowsky

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Immobilie der Woche: Die Grundstücks-Gesellschaft Trave mbH bietet attraktiven Wohnraum zu bezahlbaren Mieten in der Tannenbergstraße in 23569 Kücknitz (Roter Hahn)

25.06.2019

Die Lübecker müssen laut Umweltbehörde in Zukunft kürzertreten, um die Klimaziele einzuhalten. Die Teilnehmer einer Einwohnerversammlung sprachen sich mit großer Mehrheit dafür aus.

25.06.2019

Polizei sperrt Straße in der Lübecker Innenstadt halbseitig – Personen kamen nicht zu Schaden

24.06.2019