Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Eierwürfe und Böller
Lokales Lübeck Eierwürfe und Böller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 01.11.2016
Lübeck

Rohe Eier in Briefkästen, Zahnpasta an der Türklinke oder in Toilettenpapier eingerollte Fahrzeuge: Jedes Jahr haben Anwohner an Halloween wieder mit den Streichen verkleideter Gruselmonster zu kämpfen.

Auch die Regionalleitstelle der Polizei verzeichnete in der Nacht zu gestern 14 Einsätze, zu denen Streifenwagen gerufen worden waren. Fünf davon wurden in Ostholstein gemeldet. „Überwiegend kam es zu Belästigungen durch Eierwürfe oder zu illegalem Zünden von Böllern“, sagte Stefan Muhtz, Sprecher der Polizei. „In Stockelsdorf ging auch eine Fensterscheibe zu Bruch.“

Zu einem etwas größeren Einsatz kam es im Stadtteil Buntekuh: Im Schaluppenweg wurden gegen 18.40 Uhr Polizei und Berufsfeuerwehr alarmiert, da Anwohner eine starke Rauchentwicklung beobachtet hatten. „Vor Ort stellten die Beamten dann fest, dass offenbar eine Nebelmaschine für diese Fehleinschätzung der Lage verantwortlich war“, berichtete Muhtz.

Insgesamt verzeichnete die Polizei in der Nacht zu Allerheiligen nach eigenen Angaben einen „relativ ruhigen Einsatzverlauf“. Im Vergleich zum Vorjahr hatte es in der Hansestadt und Ostholstein nur zwei Halloween-Einsätze mehr gegeben.

lsc

HBB investiert 20 Millionen Euro in zweites Heim.

01.11.2016

Der Mühlentorteller von aus der Vogelperspektive – das ist das Bild für den August im Fotokalender 2017, der ab jetzt in der Buchhandlung Buchfink in der Ratzburger Allee 127 verkauft wird.

01.11.2016

Der Verein Mentor hilft, den Hof der Schule Lauerholz zu begrünen.

01.11.2016