Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Eiserne Hochzeit: Gisela und Harry Schulz feiern 65 glückliche Ehejahre
Lokales Lübeck Eiserne Hochzeit: Gisela und Harry Schulz feiern 65 glückliche Ehejahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 09.10.2019
Bis heute unzertrennlich: Gisela und Harry Schulz gaben sich am 9. Oktober 1954 das Ja-Wort. Heute feiern sie ihre Eiserne Hochzeit. Quelle: Marian Prill
Lübeck

„Den nimm mal, der ist gut”, hatte Mutter Minna Vollert ihrer Tochter Gisela einst geraten, nachdem sie ihren künftigen Schwiegersohn Harry das erste Mal in Augenschein genommen hatte. Damit sollte sie recht behalten. Tatsächlich habe bei Gisela und Harry alles gepasst, sagt das Pärchen nach 65 Jahren Ehe.

Acht Tage Funkstille über einen Teller Lungenhaschee

Naja, fast. Vier Wochen nach der Hochzeit kam es zunächst zu einem Eklat. Der Grund: „Meine Frau hat versucht, Lungenhaschee zu kochen”, bedauert Ehemann Harry, als er nach seinem Lieblingsgericht gefragt wird: „Sie hat sich so viel Mühe gegeben.” Auch für Gisela, die von ihrem Mann liebevoll Gila genannt wird, ist dieser Moment noch sehr präsent: „Harry hat den Teller über den ganzen Tisch geschleudert und gesagt, das kann man nicht essen. Da war ich beleidigt.” Nach acht Tagen Funkstille brach die frisch Vermählte dann ihr Schweigen: „Wenn man so lange miteinander verbringt, dann muss man einfach aufeinander zugehen. Man darf nie gegeneinander sein.” Heute entkräftet Ehemann Harry den Ausrutscher und zieht ein Fazit nach sechseinhalb Jahrzehnten Zusammenleben: „Ich muss sagen, meine Frau hat über die Jahre wirklich gut gekocht.”

Kennengelernt beim Tanzen in Travemünde

Kennengelernt hat sich das Paar in Travemünde. Genauer: „Beim Tanzen im Café Schmidt”, sagt Gisela, während sich Harry wundert: „Das weißt du noch?” Giselas Antwort: „Da kannst du mal sehen.” Harry habe seine Zukünftige zum Tanzen aufgefordert und sie dann auch nicht mehr hergegeben, erzählt er. Den ersten Kuss habe er dafür noch am selben Abend beim Abschied bekommen. „Kiek ma”, staunt Jörg Schulz - der jüngste der insgesamt fünf gemeinsamen Söhne. „Ja, da kannst du noch lernen”, antwortet seine Mutter und lacht. Gemeinsam mit Jörgs Brüdern Rainer, Peter, Wolfgang und Thomas lebte die Familie viele Jahre in einem Haus, das von den Stadtwerken zur Miete bereitgestellt wurde.

Während Gisela im Hotel Ostseekurhof in Travemünde arbeitete und dort „gutes Geld verdiente”, stieg Harry zum Betriebsleiter der Lübecker Stadtwerke auf, wurde später Wassermeister. Mit dem Angebot seines Arbeitgebers, das Haus zu bewohnen, wollte das Ehepaar der neuen Bleibe auch von außen einen schönes Bild geben.

Auch in einer glücklichen Ehe müssen Herausforderungen genommen werden

So begann Gisela Schulz mit den Vorbereitungen, einen neuen Garten anzulegen. Dabei sei sie von einer mürrischen Nachbarin gefragt worden, was sie dort mache. Auf Giselas Antwort entgegnete die Nachbarin: „Das können Sie sich sparen, hier wächst sowieso nichts.” Hobby-Gärtnerin Schulz ließ sich von dieser Aussage jedoch nicht beeindrucken: “Na, das wollen wir mal sehen.” Und so wuchs und gedieh im Laufe der Zeit auf dem 1 000-Quadratmeter großen Grundstück eine prächtige Pflanzenvielfalt, um die sich die Eheleute in ihrer Freizeit kümmerten. 42 Jahre lang.

Auch in einer glücklichen Ehe müsse man immer mal wieder mit Herausforderungen und Rückschlägen rechnen, sagt das Paar. Vor etwa acht Jahren erlitt Harry Schulz einen Schlaganfall, welcher dessen Mobilität und Wohlbefinden stark eingeschränkt habe.

Wenn man sich liebt, schafft man alles

Und doch sei alles zu meistern – wenn man sich liebe. Die Ruhe und Besonnenheit seiner Frau habe Harry immer besonders zu schätzen gewusst, auch heute Jahre später noch. Insgesamt bringt es das Paar auf 175 Lebensjahre, die meisten davon in gemeinsamer Ehe. Das sind rund 23 700 gemeinsam verbrachte Tage. Und hoffentlich noch viele weitere.

Von Marian Prill

Der Stadtwerke-Lübeck-Marathon steht bevor, und die ganze Stadt packt mit an. Wir stellen die Sponsoren und Unterstützer vor.

09.10.2019

Mario Weinmann (Wulff Komfortmatratzen) bietet von der Schlafberatung bis zum kompletten Bett alles für guten Schlaf

Die hitzigen Debatten über Mietendeckel und Mietpreisbremse haben Spuren bei Vermietern hinterlassen. In Lübeck fürchtet jeder Fünfte diese Instrumente, obwohl die in der Hansestadt gar nicht gelten.

09.10.2019