Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mit der Currysuppe zum Pokal
Lokales Lübeck Mit der Currysuppe zum Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 24.05.2019
Danilo Kevin Werner (Schiffergesellschaft) hat den Pokal abgeräumt. Quelle: Rüdiger Jacob
Innenstadt

 Mit der richtigen Einstellung zum Erfolg: „Ich habe ziemlich viel Spaß am Kochen“, sagt Danilo Kevin Werner, der jetzt in Lübeck den Rasmussen-Pokal abgeräumt hat. Mit dem Zeitdruck geht er locker um. „Es kommt darauf man, wie man zum Stress eingestellt ist“, sagt der 19-Jährige.

Mit dem Sieg habe er nicht gerechnet. „Ich war total überrascht“, sagt der angehende Koch, der erstmal in seiner Ausbildungsküche von den Kollegen und von den Pächtern der Schiffergesellschaft, Frank Höhne und Michael Engel – selbst beide gelernte Köche – ordentlich gefeiert wurde. Die Jury hat Werner mit einer Currysuppe mit Garnelenspieß, und einer bunten Platte mit Gemüse der Saison überzeugt. Ausgerichtet wurde der Wettstreit vom Verein Lübecker Köche (VLK) in der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie. Die acht Auszubildenden im ersten Lehrjahr standen vor der Herausforderung, aus einem mit Obst und Gemüse der Saison prall gefüllten Warenkorb, eine anspruchsvolle und kreative Platte sowie eine Suppe herzustellen. Mit den Leistungen zufrieden zeigte sich Georg Aechtner, Jugendwart im VLK. Platz zwei belegte Joshua Paul Schewski (Grönland Catering GmbH) vor Christian Ahrens (Holiday Inn).

Rüdiger Jacob

Das Promenadenfest Travemünde setzt mit vier Bühnen auf noch mehr Straßenkunst und Flair. Ab Christi Himmelfahrt erwartet die Besucher vier Tage lang Kunsthandwerk, Kulinarik und Entertainment.

24.05.2019

Die Priwallbewohner sorgen sich um den Hochwasserschutz. Jetzt haben sie zu einer Informationsveranstaltung geladen. Das Schweriner Umweltministerium sieht keine Alternative zur Höherlegung der Mecklenburger Landstraße. Aber eine kurzfristige Lösung ist nicht in Sicht.

24.05.2019

Die GroKo aus SPD und CDU hat in der Sitzung der Lübecker Bürgerschaft überraschend eine Kehrtwende hingelegt und doch der Ausrufung des Klimanotstandes zugestimmt.

24.05.2019