Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Europawahl in Lübeck: Das müssen Sie wissen
Lokales Lübeck Europawahl in Lübeck: Das müssen Sie wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 25.05.2019
Wählen, wählen, wählen: Für die Europawahl haben die Parteien am Gustav-Radbruch-Platz riesige Wahlplakate aufgestellt. Quelle: Lutz Roeßler
Lübeck

 Es wird gewählt – das Parlament für Europa. In Deutschland ist die Wahl am Sonntag, 26. Mai. Die Wahllokale haben geöffnet von 8 bis 18 Uhr.

Wer steht zur Wahl?

Bitte nur ein Kreuz. Jeder Wähler hat eine Stimme. Auf dem Stimmzettel für Schleswig-Holstein stehen 40 Parteien. Von CDU bis Volt, von SPD bis Liebe, von Grünen bis Die Violetten, von Linke bis Die Rechte. Unter der Partei sind jeweils zehn Namen aufgelistet. Aus Lübeck ist lediglich Harald Klix dabei. Der Taxiunternehmer kandidiert für die Freien Wähler. Ebenfalls aus Lübeck kandidiert Enrico Kreft (SPD). Er taucht aber nicht auf dem Wahlzettel auf, da er auf Platz 30 der SPD-Bundesliste gelandet ist. Für das EU-Parlament werden 96 Abgeordnete aus Deutschland gewählt. Im EU-Parlament sitzen 750 Politiker aus 28 EU-Staaten.

Wann wird das Wahlergebnis veröffentlicht?

Wenn die Wahllokale schließen, wird es in der Großen Börse im Rathaus interessant. Ab 18.15 Uhr werden dort die einlaufenden Ergebnisse aus den Wahllokalen bekannt gegeben und auf Großleinwand präsentiert. Das Lübecker Ergebnis wird gegen 21 oder 22 Uhr erwartet. Es wird in der Großen Börse im Rathaus verkündet. Das offizielle Wahlergebnis für Schleswig-Holstein indes wird erst gegen 23 Uhr erwartet. Denn: In Italien wird ebenfalls gewählt. Da schließen die Wahllokale aber erst um 23 Uhr. Um die Wahl dort nicht zu beeinflussen, wird das Ergebnis erst danach veröffentlicht.

Wer darf wählen?

In Lübeck sind 170 000 Menschen zur Europawahl aufgerufen. Wählen darf jeder EU-Bürger, der mindestens 18 Jahre alt ist. Er muss seit mindestens drei Monaten seinen Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Wer eine Wahlbenachrichtigung bekommen hat, sollte sie mit ins Wahllokal bringen. Im Zweifel geht es auch ohne. Aber: In jedem Fall ist der Personal- oder Reisepass gefragt.

Wo wird gewählt?

In Lübeck werden am Sonntag 111 Wahllokale eingerichtet. Außerdem werden die Unterlagen der Briefwähler in 15 Briefwahllokalen gesammelt – und ausgezählt. Insgesamt hat die Hansestadt 1000 Wahlhelfer im Einsatz. Das Besondere: Diesmal hat die Stadt genügend gefunden – und musste keinen extra Aufruf starten wie bei den letzten Wahlen. Die Kosten der Wahl: 100 000 Euro.

Wo ist mein Wahllokal?

Wer nicht weiß, wo er sein Wahllokal findet, kann sich telefonisch im Wahlbüro unter Telefon 122/40 40 erkundigen. Informationen gibt es auch im Internet unter http://wahlen.luebeck.de. Dort ist der Lübecker „Wahlraumfinder“ platziert. Nach Eingabe des Straßennamens und der Hausnummer wird das zuständige Wahllokal auf einer Karte angezeigt.

So viele Lübecker haben gewählt: Das ist die Wahlbeteiligung in Lübeck bei den Europawahlen. Quelle: Jochen Wenzel

So viele Briefwähler wie nie

Die Briefwahl ist der neuste Trend. Fast 14 600 Lübecker haben schon per Brief gewählt, so der Stand vor einer Woche. So viele wie noch nie bei einer Europawahl. Bei der Wahl 2014 waren es 13 400 Briefwähler. Und es sind auch mehr, als bei der Kommunalwahl im Mai 2018. Da haben 14 500 per Briefwahl ihre Stimme abgegeben. Wichtig: Wer Briefwahlunterlagen angefordert, aber noch nicht abgegeben hat, kann das noch tun – am Wahl-Sonntag, 26. Mai, von 8 bis 18 Uhr in der Großen Börse im Rathaus.

Mehr zur Europawahl

Menschen mit Betreuung dürfen an Europawahl 2019 teilnehmen

Europawahl 2019 im Mai: Wann und warum wird gewählt?

So funktioniert der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019

Diese Alternativen zum Wahl-O-Maten gibt es

Das ist das Ergebnis der letzten Europawahl

Bei der Europawahl 2014 hat in Lübeck die SPD gewonnen. 34,2 Prozent der Lübecker wählten die Sozialdemokraten. Die CDU landete auf Platz zwei – mit 27,4 Prozent. Die Grünen belegten Platz drei mit 15,3 Prozent. Die Linken holten sechs Prozent, die FDP 3,1 Prozent.

Bei der Europawahl 2009 hatte die CDU die Nase knapp vorn. Sie holte 29,8 Prozent. Die SPD landete indes auf Platz zwei mit 28,3 Prozent. In Lübeck belegte die CDU Platz eins ebenfalls bei den Europawahlen davor: 2004 und 1999. In den Jahren davor gewann in Lübeck die SPD die Europawahlen 1994, 1989, 1984 und 1979.

Alles zur Europawahl 2019

Europawahl 2019

  • Hier lesen Sie, welche Politiker aus Schleswig-Holstein eine Chance haben, ins Parlament gewählt zu werden.
  • Wenn Sie noch unsicher sind, wen Sie wählen sollen, bietet der Wahl-O-Mat eine sinnvolle Hilfestellung.
  • Wie fülle ich den Stimmzettel richtig aus? Hier gibt es eine Anleitung.
  • Was mögen Sie an Europa? Was fordern Sie von Europa? Umfrage unter zahlreichen Promis – von Armin Mueller-Stahl bis Vicky Leandros
  • Auf dieser Themenseite finden Sie alle LN-Berichte über die Europawahl.

Ergebnisse aus der Region

Ergebnisse und Reaktionen aus Deutschland und der Welt

Josephine von Zastrow

Tausende junge Leute feierten das Campus Open Air Lübeck auf dem Gelände von Universität und Technischer Hochschule. Das Festival bot Musik verschiedenster Genres, Poetry Slam und tolle Atmosphäre.

28.05.2019

Ab Sonnabend ist der vom Lübecker Jugendring herausgegebene Ferienpass online abrufbar. Montag erscheint es das druckfrische Heft. Es bietet 250 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren.

24.05.2019

Die Bewegung Fridays for Future Lübeck stellt nach dem Beschluss der Bürgerschaft, den Klimanotstand auszurufen, konkrete Forderungen. Aber auch die Politiker haben zahlreiche Ideen zur Klimarettung.

24.05.2019