Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ex-BKA-Chef Ziercke soll Nachfolger von Uwe Döring finden
Lokales Lübeck Ex-BKA-Chef Ziercke soll Nachfolger von Uwe Döring finden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 28.03.2018
Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, wird einem Medienbericht zufolge kommissarischer Leiter des Weißen Rings in Schleswig-Holstein. Quelle: dpa
Anzeige
Kiel/Lübeck

Nach den Vorwürfen wegen sexueller Belästigung bei der Opferhilfeorganisation Weißen Ring in Lübeck bekommt der Landesverband Schleswig-Holstein einen neuen Leiter. Vorübergehend soll der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, die Geschäfte leiten, teilte die Organisation mit Sitz in Mainz am Mittwoch mit. Zuvor hatte NDR 1 Welle Nord darüber berichtet, dass der 70-Jährige kommissarischer Leiter wird.

Zum Thema

23. März: Beschluss: Frauen werden im Erstgespräch nicht mehr mit einem männlichen Mitarbeiter allein gelassen

22. März: Präventions-Expertin fordert Frauen auf: Seid lauter!

21. März: Viele offene Fragen an den Frauennotruf

20. März: Vier neue Strafanzeigen gegen Detlef H.

18. März: Kommentar: Das Versagen der Opferhelfer

18. März: Reaktionen: Entsetzen über Opferhilfe-Skandal

17. März: Nach LN-Bericht: Chaos beim Weißen Ring

16. März: Opferhelfer unter Verdacht

Der vorherige Landesvorsitzende Uwe Döring und sein Stellvertreter Uwe Rath waren Mitte März zurückgetreten. Ihr Abgang war eine Reaktion auf Belästigungsvorwürfe gegen den ehemaligen Leiter des Weißen Rings in Lübeck. Zunächst hatten zwei Frauen Strafanzeige gegen den heute 73-Jährigen wegen sexueller Belästigung erstattet. Der pensionierte Polizeihauptkommissar weist alle Vorwürfe zurück. Mittlerweile liegen mindestens elf Strafanzeigen vor. Weitere Frauen haben Vorwürfe erhoben.

Anzeige

Die Außenstellenleiter des Landesverbandes Schleswig-Holsteinsollen Anfang April zu einem Treffen zusammenkommen, um aus ihrem Kreis eine Findungskommission zu berufen. Diese soll einen geeigneten Kandidaten als Landesvorsitzenden finden. Nach Angaben des Weißen Rings in Mainz ist dies das übliche Verfahren.

Bis dahin leitet Ziercke, der seit 2012 auch stellvertretender Bundesvorsitzender des Weißen Rings ist, den Landesverband. „Er bringt die besten Voraussetzungen mit, um den Landesverband in der Übergangszeit zu führen“, erklärte die Bundesvorsitzende Roswitha Müller-Piepenkötter. Ziercke sei gebürtiger Lübecker - die räumliche Nähe sei ein Pluspunkt.