Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Ein Schatz in unserem Bildungssystem“
Lokales Lübeck „Ein Schatz in unserem Bildungssystem“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 14.06.2019
Festakt in der Gollan-Werft mit rund 400 geladenen Gästen. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Lübeck

Es wurde noch eine lange Feier am Donnerstagabend in der Kulturwerft Gollan – „gegen zwei Uhr morgens haben wir die letzten Sachen weggeräumt“, sagt Karena Landes, verantwortlich für das Veranstaltungsmanagement der Technischen Hochschule (TH) Lübeck. Schließlich galt es ja mit „50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften“, sprich Fachhochschulen, im Rückblick eine Menge zu feiern. Wobei an dem festlichen Abend mit 400 Festgästen der Blick vor allem nach vorne gerichtet war.

Planungssicherheit bis 2030

Dabei lobte Prof. Karim Khakzar, Sprecher der HAWs, den erst in der vergangenen Woche abgeschlossenen Zukunftsvertrag von Bund und Ländern. „Er bietet uns Planungssicherheit mit konkreten Fördersummen bis zum Jahr 2030“, betonte der Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Aus den reinen Lehreinrichtungen mit einem sehr engen Fächerspektrum seien inzwischen breit aufgestellte Hochschulen geworden. „Neben dem Kernauftrag Lehre leisten die HAWs auch in der Angewandten Forschung sowie im Transfer von Wissen in Schlüsseltechnologien beachtliches und übernehmen somit Verantwortung für unsere Gesellschaft“, betonte er. Allerdings ließe sich bei entsprechenden Rahmenbedingungen noch genug Potenzial heben.

Theorie und Praxis neu verzahnen

Mit Spannung wurde die Rede von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek erwartet. In ihrem Grußwort der Bundesregierung betonte sie die große internationale gesellschaftliche Verantwortung und die daraus erwachsenden Herausforderungen für das deutsche Bildungssystem. „Wir müssen Theorie und Praxis neu verzahnen – gerade auch dort, wo Menschen sehr gut ausgebildet sind. In diesen Zeiten ist es gut, dass es die Fachhochschulen gibt. Sonst müssten wir sie jetzt erfinden“, sagte sie. Und: „Sie sind ein Schatz in unserem Bildungssystem.“ Eine Bemerkung, die den Abend wohl für die meisten Festgäste weiter veredelte.

Michael Hollinde

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die städtischen Altenheime in Lübeck schreiben wieder hohe Defizite: 2018 waren es drei Millionen Euro Minus, für 2019 werden es 2,6 Millionen Euro. Geplant waren 2,1 Millionen. Bisher gibt es keinen Weg aus dem Defizit.

14.06.2019

Es darf gegrölt werden: Leidenschaftliches und lautes Singen ist in Lübeck angesagt – am 22. Juni unter freiem Himmel. Das Theater Combinale lädt zur Grölgruppe auf die Freilichtbühne.

14.06.2019

Seit 50 Jahren gibt es Fachhochschulen. Zum Jubiläum haben 100 Hochschulpräsidenten das „Lübecker Manifest“ vorgelegt. Sie fordern das Promotionsrecht und mehr Geld.

14.06.2019