Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Fassade der Musikhochschule Lübeck wird saniert
Lokales Lübeck Fassade der Musikhochschule Lübeck wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 04.09.2012
Lübeck

Bei der Sanierung wird die Fassade im Sinne der ursprünglichen Substanz aufgearbeitet und erhalten, schadhafte Stellen werden ausgebessert und gestrichen. Da die Gebäude der MHL als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes besonderen Denkmalschutzrichtlinien unterliegen, müssen hierbei jedoch besondere Anforderungen berücksichtigt werden.

Die Maurer, Maler und Tischler verwenden bei ihrer Arbeit traditionelle Materialien und Bauweisen. In enger Abstimmung mit der Denkmalpflege der Hansestadt Lübeck werden u.a. Putz und Farbton der Farbe ausgewählt.

Notwendig geworden war die Sanierung, weil die Fassade an verschiedenen Stellen Risse aufwies und weil sich der Putz gelöst hatte. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Fassade des historischen Gebäudes an der Obertrave der Wetterseite und auch dem mehrmals jährlich auftretendem Hochwasser ausgesetzt ist.

Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Mauer über die Jahrhunderte verformt hat und leicht nach außen wölbt. Regelmäßige Sanierungen sind daher unumgänglich. Die letzte Instandsetzung der Fassade wurde im Jahr 2006 vorgenommen.

LN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im LN-Interview spricht Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger(FDP) über die Chancen für ein NPD-Verbot, V-Leute in der Grauzone und die Hängepartie bei der Vorratsdatenspeicherung.

04.09.2012

Ein Mercedes trifft die junge Radfahrerin und rast davon. Der Notarzt kann die Frau nicht mehr retten. In der Nacht findet die Polizei das Auto und nimmt einen 18-Jährigen fest.

Peer Hellerling 04.09.2012

Die Hansestadt beteiligte sich vom 11.08. bis 31.08.2012 an der vom Klima-Bündnis initiierten Kampagne „Stadtradeln“. Rund 550 Bürgerinnen und Bürger sowie drei Mitglieder der Bürgerschaft traten für den Klimaschutz in die Pedale und radelten in 50 Teams um die Wette.

03.09.2012