Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zehn Verletzte nach Feuer in Lübecker Seniorenheim
Lokales Lübeck Zehn Verletzte nach Feuer in Lübecker Seniorenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:28 11.06.2019
Bei einem Brand in einem Seniorenheim in der Schwartauer Allee in Lübeck sind am Pfingstmontagabend zehn Personen verletzt worden. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Großeinsatz im Seniorenheim: Rund 50 Einsatzkräfte sind am Montagabend zu einem Brand in einem Altenheim in Lübeck ausgerückt. Zehn Bewohner wurden aus der Einrichtung evakuiert. Zunächst wurden neun von ihnen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Später wurde eine weitere Personen in eine Klinik eingeliefert.

Gegen 18.10 Uhr gingen gleich mehrere Notrufe bei der Einsatzleitstelle der Feuerwehr Lübeck ein. Weil ein Feuer in einem Altenheim gemeldet wurde, schickte die Feuerwehr sofort ein Großaufgebot an Einsatzkräften zur Brandort.

Anzeige

Feuerwehr rettet Bewohner mit Drehleiter

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell in einem Zimmer lokalisieren und löschen. In einem Zimmer hatte ein Sofa Feuer gefangen. Offenbar hatte ein Bewohner eine brennende Zigarette fallen gelassen. Eine der insgesamt zehn betroffenen Personen wurde mit einer Drehleiter aus dem Gebäude gerettet.

Das Zimmer ist nicht mehr bewohnbar. Die Schwartauer Allee musste während des Einsatzes von Feuerwehr und Rettungsdienst gesperrt werden.

Bei einem Brand in einem Seniorenheim in der Schwartauer Allee in Lübeck sind am Pfingstmontagabend zehn Bewohner verletzt worden.

RND/jad

18.06.2019
Studierende an der Uni Lübeck - 72 Prozent der Medieninformatiker brechen ab
10.06.2019