Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Feuerwehr rettet Entenküken aus dem siebten Stock
Lokales Lübeck Feuerwehr rettet Entenküken aus dem siebten Stock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 21.03.2019
Im siebten Stock nistete eine Entenmutter mit ihren Küken auf dem Balkon einer unbewohnten Wohnung. Die Lübecker Berufsfeuerwehr rückte mit einer Drehleiter an, um die kleinen Tiere zu bergen. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Jürgen

Eine Entenfamilie wurde von der Lübecker Berufsfeuerwehr am Dienstag aus dem siebten Stock eines Hauses in der Kahlhorststraße gerettet. Feuerwehrmänner der Wache zwei holten die sechs kleinen Küken aus ihrem Nest.

Die Entenmutter nistete mit ihrem Nachwuchs in den leeren Blumenkübeln auf dem Balkon einer unbewohnten Wohnung. Nachbarn wurden darauf aufmerksam und gerieten in Sorge, dass die kleinen Enten herunterfallen könnten. Da sie selbst nicht helfen konnten, riefen sie am Dienstagnachmittag die Feuerwehr. Die Retter rückten mit einer Drehleiter und einem Transportkorb an. Als sich die Einsatzkräfte dem Balkon von außen näherten, flüchtete die Entenmutter. Die Helfer bargen dennoch alle Küken aus dem Nest und brachten sie sicher auf den Boden zurück. Dort wartete die aufgebrachte Mutter bereits auf einer nah gelegenen Rasenfläche.

Anzeige

Der Feuerwehrmann Florian Englert setzte die Küken behutsam bei der Mutter ab und vereinte so wieder die kleine Familie. Glücklich waren anschließend nicht nur die Enten, auch die Anwohner bedankten sich bei der Feuerwehr für ihren herzlichen Einsatz.

So verlief der Feuerwehreinsatz in Lübeck St.-Jürgen: Mit einer Drehleiter holten die Einsatzkräfte die Entenkücken aus dem siebten Stock und setzten sie sicher am Boden ab. Nach der geglückten Aktion freuten sich auch die Einsatzkräfte .

Rabea Osol

Anzeige