Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Flaute und fliegende Gummistiefel
Lokales Lübeck Flaute und fliegende Gummistiefel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 03.12.2016
Quelle: Luisa Jacobsen
St. Gertrud

Ein Grund zur Traurigkeit ist das für die 75 angemeldeten Männer aber nicht. Anstelle sich in kleine Optis zu zwängen und sich beim Reinfallen in die Wakenitz einen eiskalten Hintern zu holen, verlegt Jan Stemmler den Wettkampf kurzfristig an Land.

Im Gummistiefel-Weitwurf sollen sich die Segler messen – und beweisen deutliche Unterschiede im Talent: Kai Harder (56) schafft etwa 20 Meter und liegt damit im guten Mittelfeld. Ganz im Gegensatz zu einigen Kontrahenten, deren Stiefel gänzlich abseits des Feldes aufschlagen. Finn Herfert (27) pfeffert das schwere Schuhwerk gleich mal an den Oberschenkel von Hinrich Klatt (41), der einen Moment zu lange mit dem Versenden eines Fotos von seinem Handy abgelenkt war. „Hat aber nicht weh getan“, versichert Klatt lachend.

Niko Mattig (41) gelingt hingegen eine Parallele zum „Eisarsch“, indem er seinen Stiefel in die Wakenitz wirft. Unter dem brüllenden Lachen der Zuschauer schlägt er die Hände vors Gesicht. „Ich hatte es beim Loslassen schon geahnt“, so Mattig. „Aber was soll’s – ums Gewinnen geht es hier eh nicht.“ lj

LN