Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Flower-Power in der Pfaffenstraße
Lokales Lübeck Flower-Power in der Pfaffenstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 30.01.2018
Der Brite Colin Solman ist seit einigen Monaten in der Pfaffenstraße ansässig. In Kürze stellt er seine Sammlung von Original-Comics und Vinyl-Platten aus den 1960er bis 1980er Jahren aus. Quelle: Foto: Sabine Risch
Innenstadt

Noch ist nicht alles ganz fertig, und eigentlich sollte die kleine Expo bereits am 1. Februar starten. Doch durch eine schwere Erkrankung seiner Frau kommt Colin mit den Vorbereitungen nicht so voran wie geplant. Die Galerie muss komplett umgestaltet werden, alle 600 Comics sollen katalogisiert und die Schallplatten mit Seifenlauge gewaschen werden. „Mit Sicherheit fertig sind wir am Mittwoch, 7. Februar“, sagt der 67-jährige Brite, „wer nicht so lange warten will, kann’s vorher auch einmal versuchen.“

Öffnungszeiten

Geöffnet ist die „Salty Dog Art Gallery“, Pfaffenstraße 15, mittwochs bis freitags von 11.30 bis 18.30 Uhr, sonnabends bis 16 Uhr.

Die Pop-Art Expo in der Galerie läuft voraussichtlich bis einschließlich Sonnabend, 24. März.

Eigentlich sind in der „Salty Dog Art Gallery“ Colin Solmans Bilder zu sehen und zu erwerben, ebenso wie ganz individuelle Hundeartikel aus kleinen Manufakturen. Doch jetzt hat der Musiker – er war unter anderem Schlagzeuger bei Mungo Jerry – und einstige Musikproduzent seine alten Schätze durchforstet. Er will sie nicht nur ausstellen, sondern auch verkaufen. Über 500 Schallplatten aus den 60er bis 80er Jahren sind es, darunter Klassiker wie Andy Warhols Bananen-Cover zum ersten Album von Velvet Underground 1967, Beatles, Screaming Lord Sutch, Mungo Jerry – und viele Bootlegs.

Dazu kommen 600 Original-Comics. „Ich liebe sie und schleppe sie mit mir herum, seit ich elf bin“, sagt der Brite, „aber irgendwann muss man auch einmal loslassen können.“ Noch dazu, da er jetzt mit seiner Frau in ein Altstadthaus gezogen ist, das aus allen Nähten platzt. So trennt er sich von Schätzen wie dem ersten „Fantastic Four“-Comic aus dem Jahr 1961, von „Spiderman“, „Thor“ und „Captain America“, allesamt von von Marvel Comics. Es sind oft Erstausgaben, gut erhalten und jahrzehntelang gepflegt. „Es wird ein bisschen weh tun, sie zu verkaufen“, sagt Colin Solman. „Aber ich hatte das Glück, viel zu erleben, so dass ich auch so genügend Erinnerungen habe.“ Übrigens arbeitet der Brite aktuell an einem eigenen Comic mit dem Titel „Hanse Man“. So viel sei verraten: Bürgermeister Bernd Saxe und sein designierter Nachfolger Jan Lindenau sollen darin vorkommen.

Zur Mini-Expo wird er einen Plattenspieler aufstellen, damit die Interessenten sich die Vinylplatten auch anhören können, bevor sie sie erwerben, zudem will er für Neonlicht in poppigen Farben sorgen.

Sabine Risch

Straßenausbaubeiträge sind in der Großgemeinde Stockelsdorf Geschichte. Einstimmig haben die Gemeindevertreter am Montagabend beschlossen, dass die Einwohner künftig nicht mehr zur Kasse gebeten werden. Die vollen Kosten beim Straßenausbau übernimmt die Gemeinde.

30.01.2018

Mit der Aktion „Fit in den Frühling“ feiern Gesundheitsforum und Blutspendezentrum des Uniklinikums Schleswig-Holstein ihr einjähriges Bestehen im Citti-Park Lübeck.

30.01.2018

Begeisterung für Bewegung wecken – das ist das Anliegen der Aktion Barmer Kindersprint, die jetzt zum zweiten Mal in Lübeck stattfindet. Nach den Vorrunden geht es am kommenden Sonnabend ab 10 Uhr zum Finale im Luv-Center. Teilnehmen können alle Grundschüler.

30.01.2018