Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Führerscheine umtauschen: So geht es in Lübeck
Lokales Lübeck Führerscheine umtauschen: So geht es in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 12.07.2019
Hier gibt’s neue Dokumente: Die Kfz-Zulassungsstelle am Meesenring 7. Quelle: Peer Hellerling
Lübeck

Der große Austausch kann beginnen. Etwa 35 000 Hansestädter sind laut Stadtsprecher Hans-Jörg Wittern davon betroffen.

Wer muss seinen Führerschein umtauschen?

Grundsätzlich gilt: Jeder, der seinen Führerschein vor dem 19. Januar 2013 gemacht hat, muss seinen alten ,Lappen’ gegen den neuen EU-Führerschein, auch Kartenführerschein genannt, umtauschen. Davon auch betroffen sind die seit 1999 verwendeten Führerscheine im Scheckkartenformat.

Wer ist nicht betroffen?

Autofahrer, die ihre Fahrerlaubnis nach dem 19. Januar 2013 erhalten haben, müssen keinen neuen Führerschein beantragen. Wenn sie ihren Führerschein bereits einmal ins neue Format umgetauscht haben, müssen sie diesen natürlich nicht erneut umtauschen.

Ist es richtig, dass es einen Zeitplan für den Umtausch gibt?

Ja. Dieser sieht vor, dass bis 2033 alle Führerscheine umgetauscht sind. Ausschlaggebend sind Geburtsjahr (für Führerscheine, die bis zum 31. Dezember 1998 ausgegeben wurden) oder Ausstellungsjahr (für Führerscheine, die ab dem 1. Januar 1999 ausgestellt wurden).

Was wird für den Umtausch benötigt?

Personalausweis oder Reisepass. Ebenfalls benötigt wird ein biometrisches Passbild sowie den aktuellen Führerschein. Die Stadt Lübeck weist darauf hin, dass vor Ort kein Fotoautomat zur Verfügung steht, es muss also selbst ein Bild mitgebracht werden. Ist der Führerschein nicht von der Fahrerlaubnisbehörde der Stadt Lübeck ausgestellt, muss zusätzlich eine Karteikartenabschrift der zuvor ausstellenden Behörde vorgelegt werden.

Kostet der Umtausch Geld?

Ja. Es fallen in Lübeck Gebühren in Höhe von 29 Euro an. Diese sind in bar zu entrichten. Die Grundgebühr ist deutschlandweit mit 24 Euro festgelegt, es kommen dann allerdings noch lokal geregelte Gebühren wie Versand und Bearbeitung hinzu.

Wie ist die Fahrerlaubnisbehörde der Stadt zu erreichen?

Die Behörde befindet sich im Meesenring 7. Die Telefonnummer lautet 04 51/115. Eine Terminvereinbarung ist nötig, diese kann telefonisch unter 04 51/122 33 11 oder online auf www.terminvergabe.luebeck.de gemacht werden. Die nächsten freien Termine gibt es allerdings erst Anfang Dezember.

Sollte man sofort seinen Führerschein umtauschen?

Der Antrag kann jederzeit gestellt werden. Allerdings ist der erste Stichtag in rund sechs Jahren, es ist also noch genug Zeit.

Ist der neue Führerschein für immer gültig?

Nein. Das Dokument verliert nach 15 Jahren seine Gültigkeit.

Warum muss der Führerschein überhaupt ausgetauscht werden?

Hintergrund ist eine EU-Richtlinie. Deren Ziel ist es, ein fälschungssicheres Dokument einzuführen. Alle Führerscheine sollen in einer Datenbank erfasst werden, um Missbrauch zu verhindern.

Was passiert, wenn ich meinen Führerschein nicht umtausche?

Zehn Euro Verwarnungsgeld können fällig werden, wenn der Führerschein nicht zum jeweiligen Stichtag ausgetauscht wurde.

Was passiert, wenn ich meinen alten Führerschein nicht umtausche und damit im EU-Ausland fahre?

Das hängt vom jeweiligen Reiseland und den dort geltenden Bußgeldbestimmungen ab. Es gibt zwar einen Beschluss, dass alle sich im Umlauf befindlichen Führerscheine in der EU gegenseitig anerkannt werden müssen, dennoch kann es Probleme geben. Wer außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums mit dem Auto unterwegs ist, benötigt einen internationalen Führerschein.

Max von Schwartz und Sebastian Rosenkötter

Lübecks Mühlentorbrücke ist marode. 2022 soll sie saniert werden. Schon jetzt muss die Stadt Rad- und Gehweg wochenlang sperren. Der Grund sind akute Durchrostungsschäden.

12.07.2019

Werkspreise-Aktion in Lübeck

Die Digitalisierung der Hansestadt hat einen Rückschlag erlitten. Die Bewerbung um Millionen Fördergelder aus Berlin für eine Smart-City-Region ist gescheitert. Lübeck will trotzdem weitermachen.

11.07.2019