Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Gamer (9) schreit beim Zocken so laut, dass die Polizei kommt
Lokales Lübeck Gamer (9) schreit beim Zocken so laut, dass die Polizei kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 16.08.2019
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Quelle: dpa/Symbolbild
Lübeck

Am Donnerstagnachmittag meldete sich eine Anwohnerin aus der Brahmsstraße bei der Polizei über Notruf. „Sie hörte aus der Nachbarschaft Schreie“, sagte ein Sprecher der Polizei. „Die Kollegen in der Leitstelle konnten das sogar am Telefon mithören.“

Es habe dann aber schnell Entwarnung gegeben. Die Beamten des 2. Polizeireviers fanden am Einsatzort einen 9-Jährigen mit einem Headset auf dem Kopf. „Er daddelte und war emotional stark in sein PC-Spiel eingetaucht“, sagte der Sprecher.

Es habe ein ermahnendes Gespräch gegeben.

Lesen Sie mehr

Klicken Sie hier, um weitere kuriose Polizeimeldungen aus Lübeck, der Region und dem Rest der Welt zu lesen.

Von RND/kha

Eichelhäher, Steinkauz oder Buntspecht landen häufig im Lübecker Tierheim. Tierfreunde geben die vermeintlich hilflose Vögel dort ab. Deren Pflege ist teuer und personalintensiv. Die Leitung wünscht sich deshalb mehr Geld und mehr Helfer.

16.08.2019

Ein 21-Jähriger ist bei einem Unfall in der Nacht zu Freitag auf der Vorrader Straße verletzt worden. Er kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Graben und anschließend auf ein Feld. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Auto.

16.08.2019

Profis und Laien setzen bei einer ökologischen Haussanierung auf Boramit Ökotherm. Der spezielle Baustoff bietet Wärme-, Schall-, Brand- und Feuchteschutz und verhindert die Bildung von Schimmel und Algen.