Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Gehweg für Radfahrer freigegeben
Lokales Lübeck Gehweg für Radfahrer freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 23.05.2017
Neue Regel für Radfahrer: Auf der Possehlbrücke dürfen die Radler jetzt auf dem Gehweg fahren.
Neue Regel für Radfahrer: Auf der Possehlbrücke dürfen die Radler jetzt auf dem Gehweg fahren. Quelle: Holger Kröger
St. Jürgen

Neue Regel für Radfahrer: Auf der Possehlbrücke dürfen die Radler jetzt auf dem Gehweg fahren. Bisher mussten sie über den Gehweg schieben, um die Fußgänger nicht zu behindern. Jetzt dürfen sie zwar fahren, müssen aber auf die Fußgänger achten. Das teilt die Stadt mit. Dafür ist das Radfahren auf der Fahrbahn aber ausdrücklich verboten. Damit können die Autos möglichst zügig über die Querung rollen – und es bildet sich kein langer Stau. Ab heute sollen neue Schilder an der Possehlbrücke stehen: „Radfahrer absteigen“ wird durch „Radverkehr frei“

ersetzt.

Hintergrund dieser Radfahr- Regel: Seit drei Wochen wird die Baustellen-Ampel an der Possehlbrücke getestet. Damit die Autos die Querung in beide Richtungen passieren können – und nicht wie seit März 2015 nur stadteinwärts fahren können. Die Stadt hat in dem Zuge ein Fahrverbot für Radfahrer auf der Straße erteilt. Allerdings: Der ADFC hatte das Fahrverbot scharf kritisiert und sieht es als „rechtlich gar nicht zulässig“ an. Nur wenn Gefahr drohe, dürfe man das Fahren von Radfahrern auf der Straße laut Straßenverkehrsordnung verbieten. Daraufhin hat die Stadt Gefahr festgestellt. Sie hat die Radler kontrolliert und „häufige Missachtungen“ des Fahrverbots festgestellt, „die zu gefährlichen Situationen führten“.

 jvz