Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Stadt sperrt Gehweg unter der Burgtorbrücke
Lokales Lübeck Stadt sperrt Gehweg unter der Burgtorbrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 29.07.2019
Der Gehweg ist von Dienstag an bis voraussichtlich 27. September gesperrt, weil das Mauerwerk erneuert wird. Quelle: Holger Kröger
Innenstadt

Bei einer Sonderprüfung, so Stadtsprecherin Nicole Dorel, habe man festgestellt, dass sich der altersbedingte Zustand des Mauerwerks im Bereich der Widerlager der Burgtorbrücke seit der letzten Prüfung stark verschlechtert habe – und zwar so stark, dass er nunmehr als kritisch eingestuft worden sei. Weil sich Ziegelsteine aus dem Mauerwerk gelöst hätten, sichere bereits seit dem 19. Juli ein Gerüst diese Stelle.

Mauerwerk wird erneuert

Dorel: „Im Rahmen der nun beginnenden Instandsetzung wird das alte Mauerwerk abgebrochen und anschließend neu auf gemauert. Mit den Arbeiten wurde die Firma Bornhöft Baugesellschaft mbh aus Dassow beauftragt. Von Dienstag, 30. Juli, bis voraussichtlich zum 27. September, ist der Geh- und Radweg entlang des Brückenweges deshalb gesperrt.

Umleitung wird ausgeschildert

Eine Umleitung über den Gustav-Radbruch-Platz, beziehungsweise durch den Peter-Rehder-Park, wird ausgeschildert. Die Stadt bittet um Verständnis für eventuell entstehende Verkehrsbehinderungen. Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sei das leider unvermeidbar. „Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten.“

Sabine Risch

Polizei ist mit Verlauf der Großveranstaltung zufrieden. Jugendschutzteams berichten von Trend zu weniger Alkohol. 87 Fahrzeuge wurden abgeschleppt – etwa die Hälfte im Vergleich zu 2018.

29.07.2019

Die Roeckstraße in Lübeck ist am Mittwoch von 6 bis 14 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Grund: Eine riesige Linde muss gefällt werden.

29.07.2019

Das war brenzlig: In der Adlerstraße fiel eine Katze fast vom Dach eines Mehrfamilienhauses. Ihr gelang es noch, sich im letzten Moment an der Dachrinne festzuhalten. Die Feuerwehr handelte unverzüglich.

29.07.2019