Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Gewalttat in Lübeck: Augenzeugen sprechen über brutalen Messerangriff in Bus
Lokales Lübeck Gewalttat in Lübeck: Augenzeugen sprechen über brutalen Messerangriff in Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 21.07.2018
Ein Linienbus steht im Stadtteil Kücknitzam Straßenrand. Bei einer Gewalttat in dem sind mehrere Menschen verletzt worden. Ein Mann soll eine Waffe gezogen und Menschen angegriffen. Quelle: dpa
Lübeck

Im Video schildert ein Augenzeuge, wie er die Tat im Bus miterleben musste.

Busfahrer Peter S. war dabei, als ein Mann die Passagiere des Busses mit einem Messer angriff. Spoth schildert, wie er die Situation erlebt und wie er reagiert hat. 

Das sagt Oberstaatsanwältin Dr. Ulla Hingst zur Gewalttat von Kücknitz:

Aktuelle Informationen zur Lage in Kücknitz lesen Sie hier: +++ Live-Ticker Polizeieinsatz in Kücknitz - Verletzte nach Gewalttat +++

Eine entsetzliche Bluttat erschüttert Lübeck: Ein junger Mann entzündet im Bus nach Travemünde seinen Rucksack, schlägt und sticht dann wahllos auf die Fahrgäste ein. Auch der Fahrer wird verletzt. Das Motiv ist unklar.