Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Gosch eröffnet in Travemünde
Lokales Lübeck Gosch eröffnet in Travemünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 16.12.2018
Betriebsleiter Sven Hemsen (rechts) und sein Küchenteam. Quelle: Thomas Krohn
Travemünde

Fast zehn Jahre hat der Sylter Fischpapst Jürgen Gosch versucht, im lübschen Seebad Fuß zu fassen. Mehrere Standorte waren im Gespräch, doch die Vorhaben scheiterten jedes Mal. Im vorigen Sommer dann der Durchbruch mit einem langfristigen Pachtvertrag für das ehemalige Lokal „Fisherman’s“. Im Herbst kamen die ersten Handwerker, am Sonnabend wurde an der Kaiserbrücke die Eröffnung gefeiert.

Obwohl es im Vorweg keine Werbung oder offizielle Informationen über den Eröffnungstermin gab, waren eine Stunde nach Einlass fast alle Tische besetzt. Christian Westphal war mit seiner Tochter Taina extra aus Heide gekommen. „Ich kenne Travemünde von früher. Wir hatten von der Eröffnung gehört und wollten uns das einmal ansehen“, erzählten sie. Während Taina ein eher Gosch-untypisches Essen (Currywurst und Pommes) bevorzugte, bestellte sich ihr Papa einen großen Teller mit Matjes und Bratkartoffeln.

Fisch direkt an der Travemündung: Das Restaurant Gosch hat seit dem 15. Dezember geöffnet. Quelle: Thomas Krohn

Platz für 220 Gäste

„Der Standort ist klasse. Die Schiffe fahren direkt an den Fenstern vorbei, ein Traum“, schwärmte Betriebsleiter Sven Hemsen noch mit leicht geröteten Augen, denn er und sein Team hatten die Nacht zuvor fast durchgearbeitet, um den Eröffnungstermin halten zu können. Mehr als eine Million Euro hat der Gosch-Lizenznehmer PS Ostsee GmbH in den Umbau und die Einrichtung investiert. Tische und Stühle wurden in der betriebseigenen Tischlerei aus hellem Eichenholz gefertigt.

Die Küche ist neu, ebenfalls der Barbereich und der Fischtresen. Der Innenbereich bietet etwa 100 Sitzplätze, auf den beiden Außenterrassen kommen nochmal 120 dazu. Im Frühjahr soll der Pavillon mit einer weiteren Terrasse fertiggestellt sein. Ab 22. Dezember wird es bei Gosch jeden Sonnabend Live-Musik geben, Silvester legt ein DJ Scheiben auf den Plattenteller.

Christian Westphal war mit seiner Tochter Taina zur Eröffnung extra aus Heide nach Travemünde gekommen. Quelle: Thomas Krohn

Thomas Krohn

Lübeck Konkurrenz der Ostsee-Häfen Harter Hafen-Kampf: Lübeck gegen Rostock

Der Kampf wird mit harten Bandagen geführt: Rostock hat sich über Lübeck bei der EU beschwert. Jetzt holt Lübeck zum Gegenschlag aus. Dahinter steht der Kampf um Kunden.

15.12.2018
Lübeck Wegen rechtlicher Unsicherheit Lübeck streicht zwei Verkaufssonntage

2019 wird es nur noch zwei statt wie bisher üblich vier verkaufsoffene Sonntage in der Hansestadt geben. Verwaltung und Lübeck Management wollen Rechtssicherheit.

15.12.2018

Die Lübecker Künstlervereinigung Defacto-Art lud Bedürftige zur Adventsfeier ein, organisierte einen Basar und lud zu einer Lesung mit eigenen Texten. Die Kunsttankstelle war an allen drei Tagen gut besucht.

15.12.2018