Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Hahn und Hühner auf Abwegen
Lokales Lübeck Lübeck: Hahn und Hühner auf Abwegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 26.05.2019
Hahn und Hühner auf der Fußgängerbrücke an der Katharinenstraße. Die Tiere stammen aus dem Bahnweg, einer Stichstraße von der Katharinenstraße. Sie waren ausgebüxt, sind inzwischen aber wieder in ihrem Gehege. Quelle: Kröger
St. Lorenz Nord

 Autos mit Tiernamen zu verknüpfen, das ist nicht neu. Ente, Jaguar, Panda oder Mustang sind nur ein paar Beispiele. Aber es gibt auch Tiere, die begeben sich scheinbar gerne direkt auf die Straße. So gesehenin der Katharinenstraße. Anwohner staunten nicht schlecht, als dort ein Hahn mit seinen Hühnern einen Spaziergang unternehm.

Johannes Janzen kümmert sich um die Vögel. Quelle: Kröger

Das Gehege der Tiere befindet sich am Bahnweg, einer kleinen Stichstraße der Katharinenstraße. Johannes Janzen kümmert sich um die Tiere. Als er sie füttern wollte, kamen sie ihm plötzlich auf der Fußgängerbrücke entgegen. Janzen konnte die handzahmen Tiere einfangen und zurück in ihr Gehege bringen.

Cosima Künzel

13 Drachenboot-Teams haben am Sonnabend die erste Norddeutsche Meisterschaft auf der Wakenitz ausgefahren. Unter ihnen waren mehrere Erst- und Zweitligisten.

25.05.2019

Eine moderne Eisenbiegerei ist am Sonnabend am Nordlandkai eröffnet worden. Das inhabergeführte Unternehmen Sülzle hat eine 10 000 Quadratmeter große Halle gebaut.

25.05.2019
Lübeck Lübeck verzichtet auf Verbote und zentrales Feuerwerk Silvester: Die gleiche Knallerei wie jedes Jahr

Die Idee eines zentralen Silvester-Feuerwerks in der Lübecker Innenstadt ist verpufft. Eine Mehrheit im städtischen Umweltausschuss hat alle Pläne dazu beerdigt.

25.05.2019