Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wo kommen die abgeschleppten Autos hin?
Lokales Lübeck Wo kommen die abgeschleppten Autos hin?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 03.01.2019
Mit vereinten Kräften wird versucht, ein Auto aus den Wassermassen zu befreien.
Mit vereinten Kräften wird versucht, ein Auto aus den Wassermassen zu befreien. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Immer wieder schaffen es Autofahrer nicht, ihre Fahrzeuge aus dem Hochwassergebiet zu sichern. Die Polizei wird dann tätig und lässt abschleppen, was vom Wasser gefährdet ist.

Wo kommen die Fahrzeuge hin?

Die Polizei bringt sie nicht an einen zentralen Parkplatz, sondern verteilt sie. Wenn möglich, wird das Auto in der Nähe abgestellt, etwa in der Marlesgrube, wo weiter oben noch Platz ist. Andere Fahrzeuge sind zum Parkplatz am Brink gebracht worden. Abgeschleppt wurde auch in der Wallstraße – hier könnte sich der Wagen nun am Buni befinden.

Wie bekomme ich heraus, wo mein Fahrzeug steht?

Sie dürfen den Notruf 110 wählen, wenn Sie plötzlich vor einem leeren Parkplatz stehen. „Dann reißen wir Ihnen nicht den Kopf“, sagt ein Sprecher der Polizei-Leitstelle. Die Beamten haben dann eine Liste mit allen Kennzeichen und Orten und können Sie zuordnen. Besser ist es aber, wenn Sie die Telefonnummer der Lübecker Polizei wählen – und die ist die 0451 1310.

Muss ich etwas bezahlen, um mein Auto wieder zu bekommen?

Erstmal nicht. Sie können sofort, wenn Sie ihr Auto am neuen Platz gefunden haben, losfahren. Allerdings können später noch Kosten auf Sie zukommen. Unter Umständen werden die dann aber von der Versicherung übernommen.

Die LN berichten zum Thema

LIVE-Ticker: Die Sturmflut in Lübeck und Ostholstein

Bildergalerie: Alle Fotos unserer Reporter von Sturm und Hochwasser

Bildergalerie: So haben die LN-Leser das Hochwasser erlebt

Video vom Hochwasser: Lübecker Feuerwehr zieht Zwischenbilanz

Hochwasser in Ostholstein: Straßen und Häfen überschwemmt

So verhalten Sie sich bei einer Sturmflut richtig

In Dänemark hat der Sturm offenbar ein schweres Zugunglück mit mehreren Toten verursacht

So wüten Sturm und Hochwasser in Mecklenburg-Vorpommern

Hier lesen Sie aktuelle Warnungen des Deutschen Wetterdienstes, hier können Sie sich über die Pegelstände von Gewässern informieren

Ihr Auto wurde während des Hochwassers abgeschleppt? Das müssen Sie jetzt beachten

Richtig vorbereitet: Diese Apps helfen im Katastrophenfall mit wichtigen Informationen

Klicken Sie hier, um alle Bilder zu sehen, die unsere Reporter am Mittwoch (2. Januar) von Sturmflut, Hochwasser und Sturm gemacht haben.

RND/kha