Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck IHK: Schulz-Kleinfeldt als Hauptgeschäftsführer abberufen
Lokales Lübeck IHK: Schulz-Kleinfeldt als Hauptgeschäftsführer abberufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 04.06.2013
Matthias Schulz-Kleinfeldt ist nicht mehr Hauptgeschäftsführer der IHK zu Lübeck.
Lübeck

Die Abstimmung endete nach LN-Informationen mit 31 zu 18 Stimmen gegen Schulz-Kleinfeldt.

Hintergrund der Trennung ist nach Angaben des IHK-Präsidiums ein irreparabel gestörtes Vertrauensverhältnis. Das Präsidium der Kammer um Friederike Kühn hatte den Antrag gestellt und ihn mit Kritik an der Amtsführung und einem gestörten Vertrauensverhältnis begründet. Schulz-Kleinfeldts Vertrag war 2012 noch vom alten Präsidium um vier Jahre verlängert worden. Im Februar dieses Jahres war Kühn in einer Kampfabstimmung als erste Frau an die Spitze der IHK zu Lübeck gewählt worden. Sie war gegen einen Schwager Schulz-Kleinfeldts angetreten.

Mehr dazu lesen Sie im Laufe des Abends auf LN Online und morgen in den Lübecker Nachrichten.