Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck In Lübeck beginnt die Spargelzeit
Lokales Lübeck In Lübeck beginnt die Spargelzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:46 12.04.2019
Danuta Pliszka vom Hof Falkenhusen hilft beim Stechen des Spargels, der unter doppelter Folie wächst. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Anzeige
Lübeck

Das lange Warten hat sich gelohnt: Es gibt wieder heimischen Spargel und Spargelhoheiten übernehmen das Zepter. Im Supermarkt ist er zwar schon längere Zeit zu kaufen, doch mit den weißen Stangen aus der Region lässt er sich einfach nicht vergleichen.

Zu Ostern soll der Spargel erntereif sein

Das Gemüse vom Spargelhof Bertelsen, Blasfeld 20, ruht noch unter der Erde. „Wir werden nächste Woche anfangen, Spargel zu stechen und hoffen, dass wir den Verkauf dann pünktlich zu Ostern starten können“, sagt Brit Bertelsen. Durch die Kälte der letzten Wochen sei der Boden verfroren, weshalb sich die Ernte um eine knappe Woche nach hinten verschiebe. „Das ist aber nicht unnormal. Ich glaube, letztes Jahr haben wir erst Anfang Mai mit der Ernte begonnen.“

Anzeige

Auf dem Hof Falkenhusen im Absalonshorster Weg 53 wird der Bio-Spargel bereits seit einer Woche gestochen. „Allerdings ist es nicht viel, weil es jetzt wieder so kalt geworden ist“, sagt auch Regina Aewerdieck. Zu Ostern soll es dann aber auch bei ihnen richtig losgehen. Verkauft wird der Bio-Spargel nicht nur im Hofladen der Familie, sondern auch auf Wochenmärkten, im Lebensmitteleinzelhandel in der Umgebung sowie beim großen Hoffest am Sonntag, 5. Mai.

Je kürzer der Lieferweg, umso frischer das Gemüse

„Morgens gestochen und abends auf dem Teller – das ist das Qualitätsmerkmal vom Spargel aus der Region“, sagt Pauli Beeck, dessen Familienbetrieb Beeck das Gemüse seit 30 Jahren im Eichenweg 6 in Hamberge anbaut. Zwei Mal am Tag wird Spargel üblicherweise gestochen. Dass das Gemüse aus der Region besonders gut schmeckt, hänge aber auch damit zusammen, dass es sich um Wassergemüse handele. Spargel besteht zu knapp 80 Prozent aus Wasser, je kürzer die Lieferwege, umso frischer und besser schmecke er. Seit Anfang der Woche gibt es das Stangengemüse bereits im Hofladen der Beecks zu kaufen. Ab heute wird der Spargel dann auch in allen anderen Verkaufsstellen vertrieben. Die Spargelsaison dauert üblicherweise bis zum Johannistag am 24. Juni.

Josephine Andreoli

Anzeige