Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Keksalarm bei Ronald McDonald
Lokales Lübeck Keksalarm bei Ronald McDonald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 22.12.2015
Die Jugendlichen dekorierten die Keks-Kiste mit Kuscheltieren, die Ikea zur Verfügung gestellt hatte. Quelle: Luisa Jacobsen
St. Jürgen

„Das ist Heidesand“, erklärt Lars-Hendrik Evers (15), der die Idee zum Backen hatte. Der Stadtjugendgruppenleiter macht derzeit eine Ausbildung zum Konditor und kennt sich mit der Herstellung des traditionellen norddeutschen Weihnachtsgebäcks bestens aus. In der Küche seines Ausbildungsbetriebes hat der junge Mann den Teig selbst hergestellt und zusammen mit vier Kameraden in der Küche des Jugendfeuerwehrwartes Rene Langner verarbeitet. „Fünf Stunden haben wir ausgestochen, gebacken und verziert“, berichtet Langner bei der Übergabe.

Kahlcke-Beall ist sich sicher, dass sich die Mühe der Jugendlichen gelohnt hat. Auch über Weihnachten, so berichtet sie, würden Familien im Haus wohnen, deren Kinder in der Uniklinik behandelt werden müssen. „Selbstgebackene Kekse vermitteln oft ein Gefühl von zu Hause und es ist toll, dass wir jetzt so viele davon anbieten können“, freut sie sich.

Ebenfalls Grund zur Freude bereitete ihr eine Spende in Höhe von 750 Euro von Rewe. Dieselbe Summe erhielt auch die Jugendfeuerwehr Wulfsdorf/Vorrade.

Die Gesamtsumme stammte aus Einnahmen eines Filial-Geburtstages des Konzerns.

lj

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!