Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kita-Kinder säubern Lübecks Markt
Lokales Lübeck Kita-Kinder säubern Lübecks Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 30.05.2019
Kitahund „Willi“ half Linn, Yalda und Milon beim Müllsammeln auf dem Markt. Quelle: Lutz Roeßler
Anzeige
Innenstadt

Chipsverpackungen und Kakaoflaschen liegen verstreut auf dem Markt verstreut. Mittendrin Linn, Yalda und Milon von der Kita „Kinderclub“. Sie sammeln den Unrat fleißig zusammen.

Wer an diesem Morgen auf dem Markt war, konnte sie nicht übersehen. Die Kinder waren mit Schildern und Pfeifen unterwegs, sammelten den Müll vom Boden und riefen dabei Sprüche wie: „Wir haben keine Erde in Reserve“. Die zehn Jungen und Mädchen waren mit ihren vier Erziehern zum Markt gekommen, um ihren Teil für eine saubere Umwelt beizutragen.

Anzeige

Auf ihren selbstbemalten T-Shirts waren Sprüche wie „Zigaretten gehören in den Müll“ oder „Schmeißt euren Müll in den Mülleimer“ zu lesen. Moni brachte einen Plüscheisbären mit, und auf ihrem Plakat stand dazu: „Mein Eis schmilzt.“ Auch der Kitahund „Willi“ durfte mitkommen und stand als Symbol für die Tiere. Eine der Erzieherinnen, Kathrin Kassun, sagte: „So etwas haben wir schön öfters gemacht.“

Bei dieser Müllsammelaktion kam eine Menge an Unrat zusammen. Zigarettenstummel, Taschentücher und Plastikverpackungen entsorgten die Mädchen und Jungen ordnungsgemäß, so dass der Markt hinterher viel sauberer war. Mit ihrer kleinen Aktion, die die Kita an die Schülerbewegung „Fridays for Future“ angelehnt hatte, wollte der „Kinderclub“ ein eigenes Zeichen setzen. Und das ist sicherlich auch gelungen.

Judith Kaß