Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kronsforder Landstraße wird Richtung Lübeck-Zentrum ab Montag gesperrt
Lokales Lübeck Kronsforder Landstraße wird Richtung Lübeck-Zentrum ab Montag gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 12.07.2019
Die Kronsforder Landstraße wird ab Montag, 15. Juli, stadteinwärts gesperrt. Die Arbeiten sollen bis zum 7. August abgeschlossen sein. Auf dem Schild steht noch ein falsches Datum. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Jürgen

Für den stadteinwärts fahrenden Verkehr wird die Kronsforder Landstraße ab Montag, 15. Juli, bis Mittwoch, 7. August, gesperrt. Es gibt es eine Umleitung. Sie erfolgt über die Malmöstraße und Geniner Straße. Das Verkehrsschild, das die Sperrung bis 9. August ausweist, wird noch geändert. Im gleichen Zeitraum wird die Kronsforder Landstraße stadtauswärts von der Straße „Auf der Domkoppel“ bis zur Einmündung „Malmöstraße“ zur Einbahnstraße.

Bauarbeiten für die Wohnbauerschließung „Rothebek“

Die Verkehrsführung steht im Zusammenhang mit den Bauarbeiten für die Erschließung des Wohnbaugebiet Rothebek, für die KWL zuständig ist. Es soll die Einmündung der Erschließungsstraße an die Kronsforder Landstraße hergestellt werden. Außerdem müssen Ver- und Entsorgungsleitungen angebunden werden. Ab März 2020 entstehen auf den bereits verkauften 52 Baugrundstücken vorwiegend Einzel- und Doppelhäuser.

Anzeige

Wird es eng am Berliner Kreisel?

Aufgrund der Umleitung über die Geniner Straße könnte es am Berliner Kreisel eng werden. Außerdem überschneidet sich die Maßnahme in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien mit der Sperrung der Possehlbrücke. Denn vom 1. bis 15. August erfolgt an der Possehlbrücke der Lückenschluss der beiden Brückenbauteile. Daher muss die Brücke für den Verkehr von Donnerstag, 1. August, ab 7 Uhr, bis Donnerstag, 15. August, voll gesperrt werden. Für Radfahrer und Fußgänger ergeben sich keine Einschränkungen.

Weitere Vollsperrung der Possehlbrücke

Eine weitere Vollsperrung der Possehlbrücke – voraussichtlich vom 4. bis 6. Oktober – ist notwendig, um eine einheitliche, möglichst fugenarme Asphaltdeckschicht auszuführen. Bei der Gelegenheit soll auch die Fahrbahndecke im Bereich Lachswehrallee/Possehlstraße erneuert werden.

Cosima Künzel