Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Transporter fährt in Lübeck Radfahrerin an – 13-Jährige verletzt
Lokales Lübeck Transporter fährt in Lübeck Radfahrerin an – 13-Jährige verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.12.2019
Eine 14-Jährige ist im Lübecker Ortsteil Krummesse von einem Transporter angefahren worden, als sie mit dem Rad auf die Straße geriet. Quelle: MOPICS
Krummesse

Am Dienstag kam es gegen 12.20 Uhr auf der Klempauer Straße in Krummesse zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einer 13-jährigen Radfahrerin. Die junge Frau, die auf dem Heimweg von der Schule war, wurde dabei am Kopf verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr die Schülerin mit dem Rad auf dem kombinierten Rad- und Gehweg. Dabei geriet sie aus bisher unbekannter Ursache auf die Fahrbahn, sagten Beamte der Polizei Ratzeburg, die sofort zur Unfallstelle kamen.

Transporter erfasst jugendliche Radfahrerin auf Schulweg

VW-Bus konnte nicht rechtzeitig bremsen

Der VW-Bus eines Handwerkers war zur selben Zeit wie das Mädchen aus Richtung Klempau gekommen. Als er sich auf derselben Höhe wie die junge Radfahrerin befand, konnte der Fahrer des Wagens sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste die auf die Fahrbahn geratene Jugendliche. Diese stürzte in Folge des Zusammenstoßes und schlug mit dem Kopf auf der Straße auf.

Ersthelfer kümmerten sich umgehend um die 13-Jährige und versorgten die Schülerin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Sie hatte sich unter anderem eine stark blutende Kopfwunde zugezogen.

Nach der Versorgung durch den Rettungsdienst wurde die Schülerin mit Blaulicht und Martinshorn in eine Lübecker Klinik gebracht. Der Fahrer des VW-Busses blieb dem ersten Anschein nach unverletzt und wurde sichtlich schockiert von Passanten betreut.

Vollsperrung für 30 Minuten

Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Sie untersuchen unter anderem, ob die verletzte Radfahrerin zum Zeitpunkt des Unfalls einen Helm getragen hat. In diesem Zusammenhang fordert die Polizei Fahrradfahrer auf, einen Helm zu tragen, da dieser schwere Kopfverletzungen verhindern kann.

Die Klempauer Strasse war während der Rettungsarbeiten für etwa 30 Minuten voll gesperrt.

Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leisten können.

Von MOPICS

Müslihersteller Brüggen baut eine Förderbandbrücke. Deshalb wird die Hafenstraße zwei Tage lang gesperrt. Während der Zeit sind Umleitungen eingerichtet.

03.12.2019

Der Stadtverkehr investiert Millionen in neue Elektrobusse. Zwei Fahrzeuge von Evobus nehmen jetzt den Betrieb auf. Ende 2020 sollen es schon zehn E-Busse sein.

03.12.2019

Mit einem vorgetäuschten Unfall gelang es unbekannten Tätern, von einem 87-jährigen Klein Wesenberger eine fünfstellige Summe zu erbeuten. Er gab das Geld einer jungen Frau in dem Glauben, seiner Tochter zu helfen.

03.12.2019