Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Landessportfest auf dem Lübecker Buniamshof
Lokales Lübeck Landessportfest auf dem Lübecker Buniamshof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 19.06.2019
Auch im vergangenen Jahr stand der Korbballwurf auf dem Programm des Landessportfestes. Claus-Peter Helmke aus Geesthacht war einer der Teilnehmer. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Innenstadt

Großer Sporttag auf dem Lübecker Buniamshof: Am Sonnabend, 22. Juni, wird das Stadion zur Bühne für „SportPARAde des Nordens“. Dann treten dort die Werkstätten für behinderte Menschen zu ihrem Landessportfest an. Zum 39. Mal organisiert die Marli GmbH den sportlichen Wettstreit. Unterstützt wird die Einrichtung von ehrenamtlichen Helfern des TuS Lübeck.

700 Sportler beim Landessportfest in Lübeck

Knapp 700 Aktive waren im vergangenen Jahr dabei. Auch diesmal treten genauso viele Sportlerinnen und Sportler aus 34 Werkstätten aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen gegeneinander an. Im Mittelpunkt der „SportPARAde“ stehen die klassischen Leichtathletik-Disziplinen wie Einzel- und Staffelläufe, Weitsprung, Kugelstoßen und Schlagballwurf. Zusätzlich gibt es aus den Ballsportarten entlehnte Wettbewerbe, wie Korbballwurf oder Hockey-Zielschießen. Hinzu kommt ein Klassiker: Das Tauziehen für Frauen- und Männerteams. Diese Disziplin war bis in die 1930er Jahre sogar olympisch.

Inklusion als Leitidee

Abgerundet wird das sportliche Programm durch die Sportspiele: Spezielle Bewegungsangebote und Geschicklichkeitsspiele für Menschen mit Schwerstbehinderung und für die vielen Familien mit Kindern, die jedes Jahr die „SportPARAde“ des Nordens mit ihrem Besuch bereichern und so die Leitidee der Inklusion mit umsetzen.

Kooperation mit Special Olympics

Erstmaliger Kooperationspartner bei der 39. Auflage ist Special Olympics Schleswig-Holstein. Die ehrenamtliche Organisation präsentiert ihr Fun-Fitness-Programm, welches im Besonderen für Menschen mit geistiger Behinderung ein sportliches Aktivangebot ist. In den kommenden Jahren wird die „SportPARAde“ offizieller Partner von Special Olympics für die Qualifikationswettbewerbe der nationalen Spiele sein.

Viele Förderer der „SportPARAde

Bemerkenswert ist die Anzahl und Mischung der zuverlässigen Förderer aus dem Lübecker Raum: Mercedes-Benz Niederlassung Lübeck, Drägerwerk AG & Co. KGaA, Sparkasse zu Lübeck mit der Filiale am Kaufhof, Grone-Schule, Transgourmet, Albert-Schweitzer-Schule, LEO Sieben Türme Lübeck und last but not least die Hansestadt Lübeck, um nur einige zu nennen.

Weite Anreise von Föhr

Das Landessportfest beginnt am Sonnabend um 9 Uhr auf dem Buniamshof. Bereits um kurz vor 5 Uhr beginnt übrigens der Tag für die Sportlerinnen und Sportler die aus Wyk auf Föhr anreisen. Sie legen mit Fähre und Bus 200 Kilometer zurück, um quer durchs Land nach Lübeck zu reisen.

Senatorin Weiher als Schirmherrin

Die Schirmherrschaft der „SportPARAde“ hat Kathrin Weiher (parteilos), Senatorin für Kultur und Bildung, übernommen. Da sie aus privaten Gründen in Braunschweig weilt, vertritt Friedrich Thorn, Bereichsleiter Sport, die Senatorin.

LN

Nach der Festnahme im Lübecker Gefängnis - JVA-Mann gab Geiselnehmer das Messer – für einen Geburtstagskuchen

Neue Einzelheiten zur Geiselnahme in der Justizvollzugsanstalt Lübeck (JVA): Der Gefangene hatte das Messer, mit dem er eine Psychologin bedroht hat, von einem JVA-Bediensteten erhalten.

19.06.2019

Lübeck verbietet Ferienwohnungen auf der Altstadt. So wollten es auch die Politiker. Doch jetzt zögern sie – und verschieben die Entscheidung. Grund ist ein Protestbrief der Ferienhausbesitzer.

19.06.2019

Ein schwerer Unfall mit einem Lkw hat am Vormittag auf der A 1 bei Bad Oldesloe für starke Verkehrsbehinderungen in Richtung Norden gesorgt.

20.06.2019