Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Lieber Baum, wachse gut an“
Lokales Lübeck „Lieber Baum, wachse gut an“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 09.05.2018
Die Edelkastanie ist der Baum des Jahres. Friedel Schrader (l.) und Gabriele Hiller-Ohm (r.) pflanzen ihn auf dem Marli-Hof. Quelle: Foto: Josephine Andreoli
Anzeige
Marli-Brandenbaum

Um den Bäumen mehr Wertschätzung entgegenzubringen, wird seit 30 Jahren in ganz Deutschland der Baum des Jahres gekürt. Dieses Jahr: die Edelkastanie. Als Baumpatin war jetzt erneut die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm zur Pflanzung auf dem Marli-Hof zu Gast: „Für mich ist das immer wieder ein besonderes Ereignis. Mit jedem Baum, den ich hier pflanze, fühle ich mich mit Marli mehr verwurzelt“, so Hiller-Ohm, die mit grüner Schürze und Spaten bewaffnet auf die Pflanzung des Baumes wartete. Seit 14 Jahren greift sie jedes Jahr zusammen mit Peter Reusch, dem Leiter der Gärtnerei, zum Spaten. „Die Aktion mit dem Baum des Jahres gibt es bereits seit 30 Jahren, da haben wir die letzten Bäume zwischenzeitlich einfach nachgepflanzt, so dass der Pfad nun komplett ist“, erklärte Axel Willenberg, Geschäftsführer der Marli GmbH, dessen Unternehmen sich um die Integration von Menschen mit Behinderung kümmert.

Neben der Pflanzung des Baums des Jahres wurde dieses Jahr auch die 30-jährige Partnerschaft des TuS Lübeck mit der Marli GmbH gewürdigt. Der TuS unterstützt das Landessportfest der Werkstätten für behinderte Menschen jährlich mit mehr als 50 freiwilligen Kampfrichtern und Helfern. „Das Gelände hier ist bewusst offen und funktioniert als ein Ort der Integration. Dieses Projekt ist nur ein kleiner Teil davon“, so Gabriele Hiller-Ohm.

joe

Die juristische Niederlage der Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) in Sachen Straßenreinigungsgebühren sorgt jetzt für viel Arbeit bei den städtischen Buchhaltern. Die müssen 27 000 Haushalten die zu viel gezahlten Gebühren zurückerstatten. Die Verwaltung fleht: Bitte nicht mehr anrufen.

09.05.2018

Insgesamt ein Jahr engagiert der Frauennotruf Lübeck sich für „Stri(c)kt gegen Gewalt“. Das Projekt soll durch gemeinsames Stricken ein Zeichen gegen Misshandlung von Frauen und Mädchen setzen. Die Hälfte der Zeit ist bereits um. Die Initiative scheint ein großer Erfolg zu sein.

09.05.2018

Gisela Brinkmann feiert am Donnerstag ihren 100. Geburtstag. Zu diesem Anlass blickt die Seniorin auf ein bewegtes Leben, auf zwei Weltkriege und eine schicksalhafte Begegnung zurück.

09.05.2018