Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lkw gerät auf A 1 bei Lübeck ins Schleudern und steht quer auf der Autobahn
Lokales Lübeck Lkw gerät auf A 1 bei Lübeck ins Schleudern und steht quer auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 15.08.2019
Aufräumarbeiten: Nachdem sich ein Lkw am Donnerstagmorgen auf der A1 quer gestellt hat, muss die Fahrbahn von Ölspuren befreit werden. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Ein Lastwagen hat sich am Donnerstagmorgen gegen 8.45 Uhr auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Lübeck-Moisling und Lübeck-Zentrum gedreht und stand quer auf der Fahrbahn. Nach Polizeiangaben blockierte der Lkw die rechte und mittlere Spur.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der Sattelzug in Schlingern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Lkw gegen die Mittelleitplanke. Anschließend fuhr der Lastwagen wieder nach rechts, prallte gegen die Leitplanke und drehte sich einmal um die eigene Achse.

Anzeige
Auf der A 1 zwischen Lübeck-Moisling und Lübeck-Zentrum stand ein Lkw quer auf der Fahrbahn. Die Autobahn musste kurzzeitig gesperrt und aufwendig gereinigt werden.

Unfallstelle wird aufwendig gereinigt

„Der Fahrer wurde nicht verletzt“, sagte ein Polizeisprecher. „Andere Fahrzeuge waren nach jetzigem Stand nicht an dem Unfall beteiligt.“

Der Verkehr wurde auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Für die Bergung wurde die Autobahn in Richtung Norden für eine halbe Stunde voll gesperrt. Da gut 100 Quadratmeter mit ausgelaufenen Hydrauliköl verschmutzt wurden, nahm die Reinigung einige Zeit in Anspruch.

Der Unfall ereignete sich etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Lübeck-Zentrum. Der Verkehr staute sich bis zeitweilig bis zum Kreuz Lübeck. Die Unfallursache ist noch unklar.

Von Annabell Brockhues/RND

Anzeige